Spielberichte

Nach einem glatten 3:0-Auswärtssieg in Kappel sind die SK Austria Klagenfurt Amateure fix Meister

SC Kappel
Austria Klagenfurt Amat.

Am Samstag traf der SC Raika Kappel in der 1. Klasse C auf die SK Austria Klagenfurt Amateure. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen, um den Titel und Aufstieg einzusacken. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen.


Keine Tore in der ersten halben Stunde

Florian Jaritz befördert in der 20. Minute den Ball über die Linie und stellt nach einer Flanke von Daniel Mair auf 0:1. Im Anschluss daran drückt Florian Jaritz in Minute 35 den Ball über die Linie und stellt auf 0:2. Nach der Vorarbeit von Valerii Timchenko erzielt er binnen weniger Minuten seinen zweiten Treffer. In der Folge muss der Schiedsrichter innerhalb kurzer Zeit mehrmals in die Brusttasche greifen. Der Schiedsrichter zeigt Christoph Stiegler in der 35. Minute die gelbe Karte. Nachfolgend sieht David Bischof in der 37. Minute den gelben Karton. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Elfer vergeben

In der 58. Minute findet der gegnerische Tormann in Mersei Dieu Nsandi seinen Meister, der nach dem Assist des überragend agierenden Flroian Jaritz gekonnt auf 0:3 stellt. Die Gäste vergeben dann in Person von Alexander Killar sogar noch einen Elfmeter. In der zweiten Halbzeit griff der Unparteiische insgesamt drei Mal zum gelben Karton (Mark Steinberger 53.; Valerii Timchenko 74.; Christian Josef Aichlburg 85.) Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und Austria Klagenfurt Amat. darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

Walter Jedlautschnig, Trainer Austria Klagenfurt Amateure: „Es ist ein Erfolg des ganzen Vereins – angefangen vom Präsidenten, dem Trainer der Kampfmannschaft und allen Beteiligten, sowie den Spielern, die das ganze Jahr an einem Strang gezogen haben. Es war zu Beginn des heutigen Spiels eine gewisse Nervosität zu spüren, doch nach dem zweiten Tor lief das Werkl. Der Sieg war verdient und der Gegner war sehr fair, doch das Spiel war nicht überragend. Das 3:0 gegen Kappel war ein sehr guter Abschluss für unsere Mannschaft.“

Die Besten:
Austria Amateure: Pauschallob insbesondere Florian Jaritz (Mittelfeld)

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Kärnten

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter