Friesach fährt gegen Treibach endlich die ersten Punkte ein!

Nach dem punktelosen Fehlstart stand der als Mitfavorit gestartete Friesacher AC/Hirter Pils gegen die  SK Treibach Juniors bereits unter Druck- die Kurstädter warteten ihrerseits ebenfalls noch auf das erste Erfolgserlebnis. Nach einem wechselhaften Spiel setzte sich schließlich die Vidreis-Elf mit 3:1 durch.

 


Friesach lässt trotz Führung viel liegen

Friesach legte mit viel Elan los, kam oft in den Treibacher Strafraum und reklamierte bereits in der Anfangsphase zweimal einen Elfmeter. Die Pfeife von Schiedsrichter Manfred Krassnitzer erschallte dann beim dritten Elferalarm und Werner Gassler exekutierte für die verdiente Führung (19.).

Bis zum Seitenwechsel vergab nahezu die gesamte Offensivabteilung der Burgenstädter hochkarätige Chancen. Entweder wurde das Tor nicht getroffen oder Goalie Martin Bodner war auf seinem Posten. So kamen wie Juniors „nur“ mit einem 0:1 in die Kabinen, hätten sich auch über ein 0:3 nicht beklagen dürfen.



Nach dem Ausgleich liegt das Kippen vom Spiel in der Luft

 



Von Treibach sah man in der ersten Halbzeit wenig und die zweite eröffnete Friesach-Stürmer Werner Gassler mit einer 100%igen Chance, die er wiederum vergab. Damit war zugleich das Pulver von Friesach vorläufig verschossen. Treibach kam besser ins Spiel und erhielt in der 58. Minute einen Elfmeter zugesprochen. Admir Jasic verwandelt zum Ausgleich.

In den nächsten 10 Minuten drohte aus Sicht des FAC das Spiel zu kippen. Treibach kam nach vorne und hatte bei zwei Standards Aluminiumpech. In dieser Phase konnte sich Friesach glücklich schätzen, keinen Gegentreffer erhalten zu haben.



Entscheidung im Finish zugunsten von Friesach

 

Es nahm für die Gastgeber doch noch ein gutes Ende. In der 78. Minute legte Dominik Leiter eine Flanke per Kopf mustergültig für Fabian Sortschan ab, der nur noch das leere Tor treffen musste- was gelang. Treibach warf nun alles nach vorne, die Elf von Arno Kozelsky musste im Finish aber aus einem Konter den dritten Gegentreffer zum 3:1-Endstand (wieder Sortschan) hinnehmen.

Stimme zum Spiel:

Günther Vidreis (Trainer FAC): "Dieser Sieg wird uns in Aufwind bringen, uns Selbstvertrauen geben."

Die Besten: Fabian Sortschan (Sturm) & Thomas Pirker (DM)

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter