Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse D

SC St. Stefan will weiterhin vorne mitmischen

Als starker Tabellenvierter im Herbstdurchgang der 1. Klasse D kann man beim SC St. Stefan doch durchaus eine positive Performance finden. Mit lediglich sechs Punkten Rückstand auf Winterkönig Gallizien ist man dazu auch noch im Titelrennen. Druck will man sich aber aufgrund des kleinen Kaders bei der Baumgartner-Elf keinen machen. Der Aufstieg ist kein Muss, abgeneigt wäre man aber natürlich nicht. Und da man die direkte Konkurrenz aus Gallizien und Lavamünd ohnehin noch zu Hause empfängt, rechnet sich der eine oder andere in St. Stefan vielleicht doch noch etwas aus.

Gelungener Herbst trotz Verletzungen

"Mit dem Herbst können wir durchaus zufrieden sein. In Anbetracht das wir immer mit durchaus schwereren Verletzungen zu kämpfen hatten (Simonitsch, Berchthold, Egger Mario und Egger Manuel), bĺieben wir eigentlich gut vorne dabei"- gab der Trainer Gerald Baumgartner einleitend ein Herbst-Resümee ab.

Weiße Weste als Höhepunkt

"Höhepunkt war sicherlich die weiße Weste bei den Heimspielen. Sieben Spiele gewonnen und ein Spiel Unentschieden gegen Titelfavorit Grafenstein"- blickt der sympathische Trainer positiv zurück.

Herausragende Spieler und Entdeckung der Saison

"Für mich waren die herausragenden Spieler Ellersdorfer Mario, kostant gute Spiele und absoluter Führungsspieler, sowie Simonitsch Jürgen welcher nach seinem Kreuzbandriss zurückgekommen ist, als wäre er nie weg gewesen. Eine Entdeckung der Saison ist sicherlich Hinteregger Daniel. Mit seinen 15 Jahren ist er drauf und dran Stammspieler zu werden"- lobt der Trainer seine Schützlinge.

Sobe web A66754
Foto: Abwehrchef Mario Ellersdorfer war einer der Stützen bei St. Stefan

Vorne dranbleiben

"Ziele für das Frühjahr: Veränderungen sind eigentlich nicht geplant. Wir möchten mit unserem kleinen Kader so lange wie möglich vorne mitspielen. Ich hoffe, dass gröbere Verletzungen ausbleiben. Ein Aufstieg ist kein Muss, sollte uns die Überraschung aber gelingen, nehmen wir sie natürlich gerne an"- will Gerald Baumgartner den Ball in St. Stefan flach halten.

Co-Trainer verlässt SC St. Stefan

"Verlassen hat uns Co Trainer Rossmann Joachim. Ich möchte mich bei ihm für die gute Zusammenarbeit bedanken und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft"- so der Headcoach weiter mit etwas trauriger Miene.

Großes Nachwuchsturnier

"Eine Veranstaltung hätte ich noch. Es gibt ein großes Nachwuchsturnier mit 74 Mannschaften am 24. und 25. Februar 2018 in der Sporthalle Wolfsberg"- schließt Coach Baumgartner ab.

 

ligaportal.at bedankt sich für die bisherige gute Zusammenarbeit, wünscht eine  erholsame Winterpause und vor allem eine verletzungsfreie Vorbereitung!

 

 

Foto: Sobe

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Manuel Ninaus vom SV Lavamünd hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 41 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung