Beim ASKÖ Mittlern läuft es (wieder) rund - toller zweiter Tabellenplatz als Motivationsschub!

Beim ASKÖ Mittlern aus der 1. Klasse D kann man auf einen ganz starken Herbst zurückblicken. Elf Siege, drei Unentschieden und nur eine einzige Niederlage spülten die Elf von Trainer Richard Huber auf den tollen zweiten Platz, was aber noch nicht das Ende der Reise sein soll. Der ganze Verein stellte sich in der letzten Zeit neu auf und sowohl an der Mannschaft, als auch an der Infrastruktur wird weiter gut gearbeitet. Man darf gespannt sein, welche Rolle Mittlern im Frühjahr spielen wird und wer weiß, vielleicht kann man den Winterkönig St. Stefan ja sogar noch ärgern.

Umbruch im Sommer

"Der gesamte Verein hat im Sommer dieses Jahres einen Umbruch eingeleitet und verzichtet seither fast zur Gänze auf Legionäre. Einzig Robert Matic ist als Goalgetter als Legionär zum Verein gestoßen. Diese Entwicklung, aber auch vor allem der Altersdurchschnitt von nur 23,3 Jahren in der Kampfmannschaft freut uns sehr", erklärt Christian Hober, der sportliche Leiter und Sektionsleiter des ASKÖ Mittlern.

Junge Spieler - tolle Infrastruktur

"Unser Weg, auch in Zukunft wird es sein, weiterhin Spieler aus der Umgebung zum Verein zu führen und weiterhin so erfolgreich zu arbeiten", geht man in Mittlern den "jungen" Weg. "Auch die Infrastruktur wird im kommenden Frühjahr weiter aufgebessert. Neben der tollen Flutlichtanlage werden Adaptionen an der Bewässerungsanlage, sowie ein weiteres Ballfang-netz und neue Tornetze integriert", erklärt Hober.  

Sobe web A76203

Foto (Sobe): Robert Matic erzielte im Herbst starke 16 Tore für den ASKÖ Mittlern.

Tolle Hinrunde

"Sportlich gesehen verlief der Herbst sehr zufriedenstellend. Das Ziel - ein Top 3 Platz -  wurde mit 36 Punkten und nur einer Niederlage, als Tabellenzweiter absolut erreicht. Das Highlight war mit Sicherheit der eindrucksvolle 3:0-Heimsieg gegen den SC St. Stefan im Lavanttal im September", blickt Christian Hober stolz zurück.

Transfers und Vorbereitung

"Es besteht die Möglichkeit auf der einen oder anderen Position Veränderungen vorzunehmen, da uns unter dem Jahr zwei Akteure verlassen haben. Diese Lücke wird im Frühjahr wohl zum einen durch Verletzungsrückkehrer, als auch durch mögliche junge, hungrige Spieler geschlossen werden. Aktuell können aber noch keine Details genannt werden", erklärt der sportliche Leiter.
In den Energieferien geht es für den Verein von 14.02. bis zum 17.02. ins Trainingslager nach Rovinj.

Schon jetzt vormerken:

"Der ASKÖ Mittlern veranstaltet zu Fasching am Freitag, den 1. März 2018 ab 20:00 Uhr im Gasthof Edlingerhof den traditionellen Sportlermaskenball und freut sich bereits jetzt auf eine tolle Faschingsnacht gemeinsam mit allen Fans, Sponsoren und Gönnern", schließt Christian Hober ab.

 

 Skibetrieb täglich von 9.00 bis 16.00 Uhr -  Innerkrems: Näher als Du denkst!innerkrems

 

ligaportal.at wünscht allen Spielern und Funktionären ein gutes neues Jahr sowie vor allem eine verletzungsfreie Vorbereitung! 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Manuel Ninaus vom SV Lavamünd  hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter