1. Klasse D: Vorschau Runde 2

1-klasse-dDie zweite Meisterschaftsrunde steht in der 1. Klasse D auf dem Programm und ligaportal.at liefert ihnen natürlich wieder eine ausführliche Vorschau darauf. In einem separaten Bericht wird natürlich auch wieder der beliebte Expertentipp veröffentlicht. Mit einem Klick auf den Vereinsnamen kommen Sie zu den statistischen Daten und mit einem Klick auf den Link unter der Begegnung können sie sich ganz einfach für dieses Spiel registrieren, das Spiel via Handy-App live übertragen und Ihren Verein auf die große mediale Bühne heben.

 

Sa, 03.08.2013, 17:00 Uhr

Eberndorfer AC U9 - ASC St. Paul

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

Eberndorfer AC U9 ASC St. Paul

Die SPG Magdalensberg gab als Saisonziel aus, dass man nach dem Abstieg gleich wieder aufsteigen will. Im ersten Spiel gegen Mittlern gab es bereits einen Dämpfer. Mit 2:1 verlor man bei einem direkten Konkurrenten. Der ASC St. Paul verlor das erste Spiel in Gurnitz mit 1:0 und sollte möglichst bald anschreiben, um sich heuer nicht wieder mit dem Abstieg herumschlagen zu müssen.

Sa, 03.08.2013, 17:00 Uhr

SV Gallizien - ASKÖ Mittlern

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV Gallizien ASKÖ Mittlern

Der SV Gallizien gewann in der ersten Runde etwas überraschend mit 3:0 beim Aufstiegsfavoriten aus Leonhard. Kann man gegen Mittlern bereits für die nächste Überraschung sorgen? Mittlern wird von vielen als der Top-Favorit für den Aufstieg gesehen. In der ersten Runde konnte man dieser Rolle mit einem Sieg gegen Absteiger Magdalensberg bereits gerecht werden.

Sa, 03.08.2013, 17:30 Uhr

ASKÖ mexlog Gurnitz - DSG-Mc-Donald`s Klopeiner See

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

ASKÖ mexlog Gurnitz DSG-Mc-Donald`s Klopeiner See

Gurnitz konnte mit einem 1:0 Erfolg über St. Paul in diese Saison starten. Es war aber keine beeindruckende Leistung und man hatte lange Zeit zu kämpfen. Der Aufsteiger aus Klopein schrieb im ersten Spiel gegen St. Margareten/Ros mit einem 2:2 gleich auf Anhieb an. Der Elf von Karl Sommerauer ist auch in diesem Spiel durchaus wieder ein Punktgewinn zuzutrauen.

Sa, 03.08.2013, 18:00 Uhr

FC Eisenkappel - SK St. Andrä/Lav.

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

FC Eisenkappel SK St. Andrä/Lav.

Der FC Eisenkappel hatte in der ersten Runde gegen Griffen nicht viel zu bestellen und verlor mit 3:0. Mit St. Andrä, empfängt man jetzt zwar den Aufsteiger, nur der Meister aus der 2. Klasse D ist alles andere als ein leichter Gegner. Vor allem nach der Auftaktniederlage im Derby gegen Eitweg brennt man jetzt auf die ersten drei Punkte.

Sa, 03.08.2013, 18:00 Uhr

SV Eitweg - SC Ebental

Live-Ticker

SV Eitweg SC Ebental

Der SV Eitweg gewann ein wenig überraschend das Derby zum Auftakt gegen St. Andrä. Mit Ebental kommt jetzt eine Mannschaft nach Eitweg, die bereits im Vorjahr vorne dabei war und auch heuer wieder dort hin will. Doch mit dem Derbyerfolg im Rücken, ist auch gegen Ebental durchaus was möglich. Vor allem weil Ebental beim 2:1 Sieg gegen Rückersdorf nicht immer souverän wirkte.

So, 04.08.2013, 17:00 Uhr

SF Rückersdorf - SV Bad St. Leonhard

Live-Ticker

SF Rückersdorf SV Bad St. Leonhard

Die SF Rückersdorf konnte in der ersten Runde trotz Niederlage in Ebental zufrieden sein. Lange ärgerte man den großen Favoriten und hielt gut mit. Der SV Bad St. Leonhard verhaute sich den Saisonauftakt durch Disziplinlosigkeit. Dadurch fehlen in diesem Spiel zwei wichtige Spieler bereits aufgrund einer Sperre. Dennoch sollte Leonhard der Favorit sein.

So, 04.08.2013, 17:30 Uhr

SV St. Margareten/Ros. - SV Raika Griffen Rast

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV St. Margareten/Ros. SV Raika Griffen Rast

St. Margareten/Ros profitierte beim 2:2 im Spiel gegen Klopeiner See ein wenig von einem günstigen Spielverlauf. Mit Griffen kommt jetzt aber ein großer Favorit um den Aufstieg ins Rosental. Griffen gewann das erste Spiel klar gegen Eisenkappel mit 3:0 und hatte das Spiel über 90 Minuten im Griff.

 

von Markus Leitner