1. Klasse D: Vorschau Runde 3

1-klasse-dDie dritte Meisterschaftsrunde steht in der 1. Klasse D bereits wieder auf dem Programm und ligaportal.at liefert ihnen natürlich wieder eine ausführliche Vorschau darauf. In einem separaten Bericht wird natürlich auch wieder der beliebte Expertentipp veröffentlicht. Mit einem Klick auf den Vereinsnamen kommen Sie zu den statistischen Daten und mit einem Klick auf den Link unter der Begegnung können sie sich ganz einfach für dieses Spiel registrieren, das Spiel via Handy-App live übertragen und Ihren Verein auf die große mediale Bühne heben.

 

Fr, 09.08.2013, 19:00 Uhr

SK St. Andrä/Lav. - SV St. Margareten/Ros.

Live-Ticker

SK St. Andrä/Lav. SV St. Margareten/Ros.

Der SK St. Andrä zählte für viele, obwohl Aufsteiger, zu den Favoriten für ganz vorne. Die ersten beiden Runden waren aber nicht berauschend. Im Derby gegen Eitweg schlitterte man in eine unglückliche 1:2 Niederlage und in Eisenkappel schwächte man sich selbst und kam über ein 2:2 nicht hinaus. Gegen St. Margareten/Ros muss jetzt der erste volle Erfolg her. St. Margareten/Ros holte in Runde eins ein 2:2 gegen Klopeiner See, war aber in der letzten Runde Griffen chancenlos. Mit St. Andrä wartet erneut eine schwere Aufgabe auf die Rosentaler.

Sa, 10.08.2013, 17:00 Uhr

Eberndorfer AC U9 - SV Gallizien

Live-Ticker

Eberndorfer AC U9 SV Gallizien

Magdalensberg wollte nach dem Abstieg sofort wieder um den Aufstieg mitspielen. Der Start in die neue Saison ist aber missglückt. Einer Niederlage gegen Mittlern folgte in der letzten Runde ein 3:3 gegen St. Paul. Dabei gab man aber eine 3:0 Führung noch aus der Hand. Gallizien gewann zum Auftakt gegen Leonhard und musste sich in der letzten Runde nur knapp gegen Mittlern geschlagen geben. Eine Partie, die Spannung garantiert.

Sa, 10.08.2013, 17:30 Uhr

DSG-Mc-Donald`s Klopeiner See - ASC St. Paul

Live-Ticker

DSG-Mc-Donald`s Klopeiner See ASC St. Paul

Die DSG Klopeiner See konnte bisher zweimal ein Remis holen. Es wären aber durchaus auch zwei Siege im Bereich des Möglichen gewesen. Dieser erste Sieg soll nun gegen den ASC St. Paul her. St. Paul verlor zum Auftakt knapp gegen Gurnitz und tankte in der letzten Runde bei der fulminanten Aufholjagd gegen Magdalensberg ordentlich an Selbstvertrauen. In diesem Spiel ist für beide Mannschaften alles möglich.

Sa, 10.08.2013, 17:30 Uhr

ASKÖ mexlog Gurnitz - SV Raika Griffen Rast

Live-Ticker

ASKÖ mexlog Gurnitz SV Raika Griffen Rast

Gurnitz gewann zum Auftakt gegen St. Paul und holte zuletzt einen Punkt gegen Klopeiner See. Das Spiel hätte man aber auch verlieren können. Jetzt kommt mit Griffen einer der Topfavoriten und die sind bereits früh in guter Form. Einem 3:0 Auftaktsieg gegen Eisenkappel, ließ man einen 4:1 Sieg gegen St. Margareten/Ros folgen. Damit lächelt man derzeit von der Tabellenspitze, eine Postion die man gerne bis zum Ende behalten würde.

So, 11.08.2013, 16:00 Uhr

SV Bad St. Leonhard - SV Eitweg

Live-Ticker

SV Bad St. Leonhard SV Eitweg

Bad St. Leonhard empfängt nach einem verpatzten Saisonstart im Derby den Aufsteiger aus Eitweg. Während Bad St. Leonhard zwei Niederlagen einstecken musste, hat Eitweg bereits zwei Siege zu Buche stehen. Zuletzt feierte man einen souveränen 4:1 Sieg gegen Ebental. Kann der Aufsteiger gegen Bad St. Leonhard den nächsten Sieg einfahren?

So, 11.08.2013, 17:00 Uhr

ASKÖ Mittlern - SF Rückersdorf

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

ASKÖ Mittlern SF Rückersdorf

Der ASKÖ Mittlern startete als Top-Favorit um den Aufstieg in die Saison und gab sich bisher keine blöße. Zweimal gewann man mit 2:1 und holte das bisherige Punktemaximum. Gegen Rückersdorf sollte der dritte Sieg folgen. Rückersdorf verlor zum Auftakt erst in der Nachspielzeit gegen Ebental und feierte am vergangenen Wochenende einen Sieg gegen Bad St. Leonhard. Vielleicht schafft man es, dass man auch in Mittlern überraschen kann.

So, 11.08.2013, 17:00 Uhr

SC Ebental - FC Eisenkappel

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SC Ebental FC Eisenkappel

Nach einem knappen Sieg gegen Rückersdorf, kam in der letzten Runde für Ebental das böse Erwachen. Als Favorit fuhr man zum Aufsteiger nach Eitweg, um dann mit einer 4:1 Packung nach Hause zu fahren. Will man vorne mitspielen, müssen gegen Eisenkappel wieder drei Punkte her. Eisenkappel holte nach einer klaren Auftaktniederlage gegen Griffen ein etwas überraschendes 2:2 gegen St. Andrä. Gegen Ebental kann durchaus auch was möglich sein.

 

von Markus Leitner