Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Klasse A

Nikolsdorf schreibt wieder positive Schlagzeilen - Sieg gegen den SK Grafendorf

In der 1. Runde der Meisterschaft der 2. Klasse A  kam es zum Duell der TSU Nikolsdorf  und dem SK Grafendorf. Für Nikolsdorf war es wichtig, endlich wieder mit sportlichen und positiven Meldungen für Schlagzeilen zu sorgen und das gelang mit dem knappen 1:0-Sieg auch. Für die Heimelf und vor allem den Verein natürlich immens wichtig.

Ausgeglichene Partie

Das Spiel entwickelt sich von Beginn an sehr ausgeglichen, wobei beide Mannschaften eher vorsichtig agierten und auf eine sichere Abwehr schauten. Beide Mannschaften waren aus Kontern heraus gefährlich und einer dieser schnellen Gegenstöße sollte dann auch für den entscheidenden Treffer verantwortlich sein. In der 24. Minute setzte sich Armin Odobasic mit einem sehenswerten Alleingang durch und traf zum 1:0 für die Nikolsdorfer. Das war auch der Pausenstand. 

Grafendorf drückt, trifft aber nicht

In der zweiten Halbzeit versuchte Grafendorf dann alles, um zum Ausgleich zu kommen. Sie setzten die Heimischen ziemlich unter Druck, nur vor dem Tor agierten die Gäste zu harmlos. So blieb es bis zum Schluss beim knappen und auch recht glücklichen 1:0, das die Nikolsdorfer aber natürlich gerne annahmen.
 
Michael Fasching, Sektionsleiter Nikolsdorf: "Die Partie war eigentlich von Anfang an ziemlich ausgeglichen. Es war kein hervorragendes Spiel auf beiden Seiten, wo die Chancen meist nur aus Konter entstanden sind. Odobašić hatte bereits zwei gute Chancen, bevor er die dritte ins Tor machte. In der zweiten Halbzeit war Grafendorf eher am Drücker und wir waren damit beschäftigt, dass 1:0 und den ersten Heimsieg zu halten. Wenn es unentschieden ausgeht, kann sich aber auch keiner beschweren. Wir sind froh über den ersten Sieg beim ersten Heimspiel in der neuen Saison."
 
Die Besten:  Armin Odobašić bzw. Christian Wastl (Kapitän)

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Manuel Ninaus vom SV Lavamünd hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 41 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung