Nikolsdorf liegt im Soll und will im Frühjahr den guten Platz halten!

Bei der TSU Nikolsdorf blickt man nach den doch sehr turbulenten Zeiten mit dem Abstieg aus der 1. Klasse und der unguten Situation nach dem Skandal im Spiel gegen den FC Mölltal wieder optimistischer in die Zukunft. Mit dem vierten Platz in der Wintertabelle der 2. Klasse A  kann man gut leben und wenn es am Ende der Meisterschaft der selbe Platz bleibt, wäre man ganz zufrieden. 

Eine Art "Neuanfang"

Bei der TSU Nikolsdorf kam man nach dem Abstieg und den bekannten Turbulenzen wieder in ruhigeres Fahrwasser und man spielte eine solide Hinrunde in der 2. Klasse A. "Mit dem 4. Rang sind wir im Soll", analysiert der Sektionsleiter der TSU Nikolsdorf, Michael Fasching doch recht zufrieden. Sechs Siegen stehen ebensoviele Niederlagen gegenüber und mit den zwei Punkten aus den zwei Unentschieden bedeutet das in der Endabrechnung 20 Punkte und den guten vierten Tabellenplatz. 

Platz halten

"Wir möchten die vierten Platz halten", ist das realistische Ziel bei den Nikolsdorfern. Am Transfermarkt ist zwar nicht definitv Aktivität geplant, "wenn sich was günstiges ergibt, werden wir aber zuschlagen", erklärt Fasching. Sobe web A65036

Foto (Sobe-Archiv): Nikolsdorf-Sektionsleiter Michael Fasching hat alles im Griff!

Einige Highlights

"Der 5:1-Sieg zuhause gegen Lienz und das 2:0 gegen Oberdrauburg waren super Partien von unserer Mannschaft", blickt Fasching gerne zurück.

Fehlende Offensivpower

Bei einem Blick auf die Tabelle wird aber sofort klar, dass man in Nikolsdorf ein Stürmerproblem hat. Nur 19 erzielte Tore in 14 Spielen sprechen da eine ganz eindeutige Sprache und da ist auch sicher Handlungsbedarf gegeben.

 

 Skibetrieb täglich von 9.00 bis 16.00 Uhr -  Innerkrems: Näher als Du denkst!innerkrems

 

ligaportal.at wünscht allen Spielern und Funktionären ein gutes neues Jahr sowie vor allem eine verletzungsfreie Vorbereitung! 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Florian Suntinger vom SV Berg  hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 37 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter