Gitschtal bewältigte den Umstieg in die 2A bravourös!

In der 2. Klasse A geht es heuer ganz besonders spannend zur Sache. Gleich 6 Teams befinden sich innerhalb von 5 Punkten und dürfen sich realistische Aufstiegschancen ausrechnen. Mittendrin in diesem Quintett befindet sich die SG Gitschtal, drei Punkte hinter Spittal 1b lauernd. Ob es wirklich zu einem spannenden Titelkampf kommt? Sektionsleiter Martin Enzi macht sich aufgrund der COVID-Pandemie nur wenig Hoffnungen.

 

Spittal geschlagen, gegen St. Jakob/D. eine mögliche Herbstmeisterschaft vergeben

Die Weißbriach-St.Lorenzen-Combo spielte in den letzten Saisonen in der 2. Klasse B, fand sich aber in der 2 A schnell zurecht. “Es gab kleinere Leistungsschwankungen, aber die blieben in einem tolerierbaren Rahmen”, erinnert sich Martin Enzi. “Das 3:2 gegen ein mit zwei RLM-Spielern auflaufendes Spittal war das absolute Highlight im Herbst”, schwärmt Enzi von der Sternstunde seines Teams, “leider verloren wir zuhause gegen St.. Jakob, das kostete uns wohl die Tabellenführung und womöglich den Aufstieg.”

Sobe A108681

Trainer Thomas Landsfeldt stellte Gitschtal gut auf die neuen Gegner in der 2A ein. Foto: SOBE

Wenig Glaube an die Frühjahrsmeisterschaft

Der Sportchef rechnet also mit einem Abbruch der Meisterschaft. “Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass die Regierung so schnell für ein Kontakttraining öffnet. Die Zahlen steigen und was wir bislang gesehen haben, wird die Politik auf steigende Zahlen wahrscheinlich nicht mit Lockerungen im Sportbereich reagieren.” 

Problematik der Doppelrunden

Ja und wenn es doch geht? “Dann müssen wir einmal mindestens, aber wirklich mindestens 4 Wochen Kontakttraining machen. Die derzeitigen Laufeinheiten reichen da nicht aus.” Enzi weist auf ein zusätzliches Problem hin, das auf den westlichen Plätzen nur zu gut bekannt ist: “Viele Spieler sind unter der Woche gar nicht durchgehend da. Die arbeiten woanders, oder gehen weit vom Gailtal entfernt zur Schule. Wir haben schon mit den Doppelrunden Freitag und Sonntag immer Probleme. An einem Mittwoch oder Donnerstag wird es vermutlich nicht gehen."

Wenn der KFV aber dann doch die Meisterschaft so festlegt? “Dann werden wir uns bemühen, alle Spiele auch zu beschicken. Eine Spielgarantie unter der Woche ist aber sehr schwer zu geben.” Ganz klarer Favorit wäre für Enzi Spittal, “aber wenn wir schon so weit vorne dabei sind, wollen wir das im Fall des Falles natürlich auch bis zum Schluss bleiben.” Die Truppe von Trainer Thomas Landsfeldt blieb weitgehend unverändert, lediglich David Dobringer kehrte nach Kirchbach retour.

Politik der kleinen Schritte auf der Sportanlage

In Weißbriach finden Umbauarbeiten immer schön überschaubar aber kontinuierlich Jahr für Jahr statt. Heuer sind es die Fenster und Türen des Clubgebäudes.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter