Matrei 1b dreht Spiel gegen Oberes Mölltal und steht kurz vor dem Titel

In der 27. Meisterschaftsrunde der 2. Klasse A kam es am Samstag zum Duell der beiden Mannschaften TSU Matrei 1b gegen die SPG Oberes Mölltal. Nach einem guten Start der Heimischen, ließen diese mit Fortdauer der ersten Halbzeit nach und so konnte Oberes Mölltal in Führung gehen. Man sah in der zweiten Halbzeit eine komplett veränderte Heimmannschaft, die durch einen lupenreinen Hattrick von Jakob Lukasser den Rückstand noch aufholen und drei wichtige Punkte im Kampf um den Meistertitel einfahren konnte.

Wenig Einsatz und die Führung für die Gäste

Die Heimischen starteten gut in diese Partie und hatten gleich zu Beginn einige Aktionen im 16er, welcher allerdings allesamt nicht fertiggespielt wurden. Nach diesem Start ließ Matrei nach, zeigte wenig Einsatz und war in den Zweikämpfen zu harmlos. Mit dem ersten Angriff von der SPG Oberes Mölltal konnten die Gäste in Führung gehen. Nach einem Querpass traf Spielertrainer Helmut Fercher zum 0:1. Dieser Treffer weckte Matrei wieder auf, doch sie hatten bis zur Halbzeit keine nennenswerten Chancen und so ging es mit einem 0:1 in die Pause.

Lupenreiner Hattrick von Jakob Lukasser bringt den Sieg

Nach einer anständigen Kabinenpredigt von Trainer Stefan Bachmann gingen die Heimischen wie verwandelt auf den Platz und zeigten sich wieder von ihrer besten Seite. Bereits in der 47. Spielminute fiel dann der Ausgleichstreffer. Jakob Lukasser zirkelte den Ball von 20 Metern Entfernung in die Maschen zum 1:1. Nur ein paar Minuten später durfte Matrei wieder jubeln. Moritz Mair brachte eine Flanke zur Mitte und es war wieder Lukasser, der per Kopf das 2:1 erzielte. Dann plätscherte die Partie mehr oder weniger dahin, Matrei verwaltete das Ergebnis und stand sicher. Oberes Mölltal wurde dann nochmals gefährlich, ein Schuss konnte jedoch von Martin Wibmer gerade noch abgeblockt werden. In der 84. Minute erzielte Jakob Lukasser dann seinen dritten Treffer in dieser Partie. Moritz Maier ließ bei einer Einzelaktion über die rechte Seite die halbe Mannschaft der Gäste stehen und legte ganz uneigennützig für Jakob Lukasser auf, welcher zum 3:1 traf und seinen Hattrick perfekt machte.

Stefan Bachmann, Trainer der TSU Matrei 1b: „Wir haben sehr stark begonnen, haben dann allerdings nachgelassen und gingen mit einem 0:1 Rückstand in die Pause. Dann sind wir komplett verwandelt auf den Platz gekommen und zeigten wieder die Leistung aus den vorherigen Spielen. Es war aufgrund der zweiten Halbzeit sicher ein verdienter Sieg.“

Die Besten: Jakob Lukasser (Sturm), Maximilian Hradecky (Verteidigung), Moritz Mair (Mittelfeld) bzw. Fercher

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Florian Suntinger vom SV Berg  hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 37 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter