Oberes Mölltal siegt trotz durchwachsener Leistung gegen Nußdorf 1b klar

In der sechsten Meisterschaftsrunde der 2. Klasse A kam es am Samstag zum Spiel der SPG Oberes Mölltal gegen den FC-WR Nußdorf/Deb. 1b. Nach aus Sicht der Mölltaler durchwachsenen 90 Minuten konnte man zwar als Sieger vom Platz gehen, spielerisch war diese Partie aber nicht das Gelbe vom Ei. Erst ein Doppelschlag in der zweiten Halbzeit brachte die Mölltaler auf die Siegerstraße.   Jetzt Trainingslager buchen!

Schwache erste Halbzeit

In den ersten 45 Minuten wurden die Zuschauer nicht gerade mit tollem Fußball verwöhnt. Oberes Mölltal war zwar optisch überlegen, kam aber zu keinen zwingenden Möglichkeiten, aber auch die Gäste aus Nußdorf konnten nicht überzeugen und tauchten kein einziges Mal vor dem gegnerischen Tor auf. Oberes Mölltal konnte mit zwei Standards für etwas Gefahr sorgen, es blieb bis zum Pausenpfiff aber beim 0:0.

Doppelschlag entscheidet

In der zweiten Halbzeit wurde Oberes Mölltal dann etwas stärker und in Minute 58 gab es nach einem Foul von Tormann Patrick Thurner an Gerhard Reichhold Elfmeter für Oberes Mölltal. Christian Hauser trat an und verwertete sicher zum 1:0. Vom folgenen Ankick weg entstand sofort das zweite Tor der Heimischen. Nußdorf verlor in er Vörwärtsbewegung im Mittelfeld den Ball und Christian Brandstätter verwertete einen Stanglpass von Reichhold zum 2:0. In weiterer Folge hatte Oberes Mölltal noch drei Stangenschüsse (zwei Mal Kai Brandstätter und ein Mal Gabriel Zwischenberger) und hätte eigentlich weit höher führen müssen. Auch Christian Hauser, er scheiterte am Tormann der Gäste und Dominik Striednig (Kopfball neben das Tor) kamen noch zu guten Chancen. Schlussendlich blieb es aber beim 2:0 Heimerfolg und Tormann Daniel Prenn freute sich über sein erstes Shut-out.  

Helmut Fercher, Trainer der SPG Oberes Mölltal: "Die erste Halbzeit war von uns nicht gut. Wir haben zwar dominiert, konnten aber unsere Chancen nicht nutzen. Der Sieg geht dann aber doch sicher in Ordnung und hätte auch noch höher ausfallen müssen."

Die Besten: Steiner, C. Brandstätter, Reichhold bzw. Keiner 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Jakob Ebner vom ASKÖ Gmünd 1b  hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 38 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter