Vereinsbetreuer werden

Elf Partien ohne Niederlage: Obermillstatt setzt Erfolgsserie gegen die Sachsenburg Kickers fort

SV Obermillstatt
Sachsenburg Kickers

Obermillstatt und die Sachsenburg Kickers lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:2 für die Hausherren endete. Der SV Obermillstatt wurde der Favoritenrolle somit gerecht und feierte einen knappen, aber nicht unverdienten Sieg. Im Hinspiel hatte Sachsenburg Kickers mit 3:1 die Oberhand behalten.


Ausgeglichene erste Hälfte

Für das erste Tor sorgte Daniel Walker. In der 14. Minute traf der Spieler der Gäste nach einem schweren Abwehrfehler der Heimischen ins Schwarze. Michael Obweger beförderte das Leder zum 1:1-Ausgleich von Obermillstatt in die Maschen (32.). Sachsenburg konnte den Ball nicht gut klären. Der erste Schuss von Obweger wurde geblockt, der Ball kam nochmals zu ihm und im zweiten Versuch landete der Ball im Tor. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen.

Sachsenburg verliert das Spielkonzept

Alexander Hofer machte in der 61. Minute das 2:1 von SV Obermillstatt perfekt. Sachsenburg klärte einen Ball, Alexander Hofer nahm das Spielgerät herunter und versenkte es volley - ein ehenswertes Tor. Die Gastgeber brachten den Ball kurz später zum 3:1 über die Linie (68.). Vier Leute wurden stehen gelassen, der Ball wurde danach durchgesteckt, dabei leicht abgefälscht und landete bei Tobias Köfler, der allein aufs Tor zog. In Minute 69 sah Josip Ban die Ampelkarte, was den Hasuherren natürlich zusätzlich in die Karten spielte. In der Nachspielzeit (93.) gelang Roman Gaspersic zwar noch per Kopf nach einem Eckball der Anschlusstreffer für die Sachsenburg Kickers, doch kam dieser zu spät. Am Ende verbuchte Obermillstatt gegen die Sachsenburg Kickers die maximale Punkteausbeute.

Alexander Hofer, Obmann SV Obermillstatt: "Die erste Hälfte war ausgeglichen. Dann wurden wir stärker. Sachsenburg hat mit der Fortdauer des Spieles immer mehr begonnen zu streiten. Wir haben als Team zusammengehalten und verdient gewonnen. Der Sieg hätte am Ende noch höher ausfallen können."

Die Besten: Pauschallob bzw. Keiner

Der SV Obermillstatt behauptet nach dem Erfolg über die Sachsenburg Kickers den zweiten Tabellenplatz. Die Saison von Obermillstatt verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat man nun schon zehn Siege und fünf Remis auf dem Konto, während es erst eine Niederlage setzte. Elf Spiele währt bereits die Serie, in der Obermillstatt ungeschlagen ist.

Mit 28 ergatterten Punkten stehen die Sachsenburg Kickers auf Tabellenplatz sieben. Neun Siege, ein Remis und sechs Niederlagen hat man momentan auf dem Konto.

Am nächsten Wochenende reist der SV Obermillstatt zu Rapid Lienz 1b, zeitgleich empfangen die Sachsenburg Kickers den SV Berg.

2. Klasse A: SV Obermillstatt – Sachsenburg Kickers, 3:2 (1:1)

  • 93
    Roman Stefan Gaspersic 3:2
  • 68
    Tobias Koefler 3:1
  • 61
    Alexander Thomas Hofer 2:1
  • 32
    Michael Obweger 1:1
  • 14
    Daniel Peter Walker 0:1