Vereinsbetreuer werden

Mühldorf feiert den nächsten Sieg - knappes 1:0 gegen Berg

SC Mühldorf
SV Berg

Nichts zu holen gab es für den SV Berg beim SC Mühldorf. Der Gastgeber erfreute seine Fans mit einem 1:0. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Im Hinspiel hatten sich beide Seiten wenig geschenkt. Letztlich hatte Berg mit 3:2 gesiegt.

Hart erkämpfter Heimsieg

Es war die 40. Minute, als Benjamin Maier vor 200 Fans einen Treffer für Mühldorf sicherstellte. Nach einem schön herausgespielten Angriff traf er maßgenau ins lange Eck. Letztendlich hatte Mühldorf Spielentscheidendes bereits in der ersten Hälfte vollbracht, als man die Führung mit in die Kabine nahm – ein Vorsprung, der auch noch nach Ablauf der vollen Spielzeit Bestand hatte.

Peter Strauß, SC Mühldorf: "Wir haben heute gut gekämpft und die starke Offensive von Berg im Griff gehabt. Auch KFV-Präsident Klaus Mitterdorfer gab uns heute die Ehre."

Die Besten: Pauschallob bzw. Keiner 

mühldklaus

Foto (SC Mühldorf): KFV Präsident Klaus Mitterdorfer besuchte das Spiel zwischen Mühldorf und Berg

Mühldorf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die letzten Resultate von SC Mühldorf konnten sich aber sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien. Der SV Berg baut hingegen die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Als Nächstes steht für Mühldorf eine Auswärtsaufgabe an. Am kommenden Wochenende geht es gegen den SV Baldramsdorf. Der SV Berg empfängt die SG Gitschtal.

2. Klasse A: SC Mühldorf – SV Berg, 1:0 (1:0)

  • 40
    Benjamin Friedrich Josef Maier 1:0