Vereinsbetreuer werden

Ainet dreht Spitzenspiel in Obermillstatt in der Schlussphase und kürt sich zum Meister

SV Obermillstatt
TSU Ainet

Der SV Obermillstatt und die TSU Ainet boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:3. Die TSU Ainet darf sich damit auf die 1. Klasse vorbereiten, denn man ist damit nicht mehr einholbar. Der Jubel der Osttiroler kannte nach dem Schlusspfiff keine Grenzen. Das Hinspiel war unentschieden mit 1:1 geendet.

Entscheidung in der Nachspielzeit

Die TSU Ainet erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Sandro Putzhuber traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. Noch bevor es in die Halbzeit ging, war Michael Obweger mit dem 1:1 für Obermillstatt zur Stelle (41.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. In der 78. Minute erzielte Florian Peperkorn das 2:1 für den SV Obermillstatt. Das Heimteam bejubelte noch das letzte Erfolgserlebnis, als Manuel Hertscheg für den Ausgleich sorgte (80.). Gefeierter Mann des Spiels war Sandro Putzhuber, der die TSU Ainet mit seinem Treffer in der 91. Minute den entscheidenden Sieg einbrachte. Mit dem Schlusspfiff durch den Schiedsrichter stand der Auswärtsdreier für den Gast fest und der Jubel kannte bei den Gästen keine Grenzen. Man hatte sich gegen den direkten Konkurrenten im Titelrennen durchgesetzt.

ainetmeister

Foto: TSU Ainet

Mit 55 Punkten steht TSU Ainet auf dem Platz an der Sonne. Mit beeindruckenden 74 Treffern stellt TSU Ainet den besten Angriff der 2. Klasse A. Nur einmal gab sich Ainet bisher geschlagen. Man kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon sechs Spiele zurück.

Am kommenden Samstag trifft Obermillstatt auf die SG Sportunion Matrei/Lokomotive Matrei 1b, die TSU Ainet spielt gegen den SV Berg.

2. Klasse A: SV Obermillstatt – TSU Ainet, 2:3 (1:1)

  • 91
    Sandro Patrick Putzhuber 2:3
  • 80
    Manuel Hertscheg 2:2
  • 78
    Florian Peperkorn 2:1
  • 41
    Michael Obweger 1:1
  • 6
    Sandro Patrick Putzhuber 0:1