Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Glücklicher Sieg - Treffen nimmt drei Punkte aus Lind mit

SV Lind 1b
SV Treffen

Am Sonntag war in der 6. Runde der 2. Klasse B auch der SV Union Lind 1b aktiv, der auf den SV Treffen traf und zuhause um drei Punkte kämpfte. In den letzten Jahren gab es kein Aufeinandertreffen beider Teams und so durfte man gespannt sein, wer in dieser Begegnung das bessere Ende für sich haben wird. Am Ende siegten die Gäste knapp mit 2:1, das Pendel hätte aber durchaus auch in die andere Seite ausschlagen können.


SV Union Lind 1b geht früh in Front

Gleich in den ersten Minuten bearbeitet SV Union Lind 1b die gegnerische Abwehr, agiert in den Zweikämpfen aggressiver und zwingt dem Gegner sein Spiel auf. In Minute 3 setzt sich Manuel Zanin durch und kann sich als Torschütze zum 1:0, er trifft nach einem Patzer der Treffener Hintermannschaft, feiern lassen. Der SV Treffen steckt den frühen Rückstand aber gut weg, setzt in weiterer Folge den Gegner unter Druck und kommt zu Tormöglichkeiten, die nachfolgend in einem Treffer resultieren. Stefan Ortoff nützt in Minute 8 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertet nach einem druckvollen Angriff der Gäste per Kopf zum 1:1-Ausgleich. In der 28. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Thomas Pacher kann zum 1:2 verwerten. In dieser Situation bleibt allerdings die Abseitsfrage offen, der Schiri ließ aber weiterspielen. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Tor, Toor, Tooor für SV Treffen zum 1:1. Drei Stürmer drängen zum Tor. Einer macht den Kopfball.

Peter Lenz, Ticker-Reporter

Keine Tore mehr in der zweiten Spielhälfte

In der zweiten Halbzeit tut sich dann nicht mehr viel. Lind 1b kommt zwar nach einem Tormannfehler zu einer riesigen Ausgleichschance, nützt diese aber nicht.Die weiteren Chancen, die sich allerdings auf beiden Seiten bieten, werden ebenso nucht genützt.  Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und der SV Treffen darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten. In der zweiten Halbzeit griff der Schiedsrichter insgesamt drei Mal zum gelben Karton (Leo Werth 55.; Stefan Ortoff 60.; Markus Josef Wegscheider 72.)

Udo Ortoff, Trainer Treffen: "Die erste Halbzeit war sehr interessant. Es war ein ständiges hin und her und am Ende wäre heute wahrscheinlich auch ein Unentschieden gerecht gewesen. Auch in Halbzeit zwei gab es auf beiden Seiten genug Chancen. Wir hätten den Sack zumachen können. Pacher und Gassler haben leider zwei Topchancen vergeben. Aber auch Lind hätten den Ausgleichstreffer erzielen können. Unser Goalie Florian Schneider war kurz unsicher, hat einen Fehler gemacht - Lind nützte diesen aber nicht aus. Alles in allem aber eine faire Partie und ein glücklicher Sieg für uns."
Die Besten: Alexander Preissl (Mittelfeld) bzw. Stefan Wilpernig (Verteidigung), Thomas Pacher (Sturm), Leo Werth (Verteidigung)

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Fabian Anetitsch vom SV Ruden hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung