Bad Bleiberg setzt sich in Bodensdorf durch

In der neunten Runde der 2. Klasse B standen sich mit dem SV ASKÖ Bodensdorf und dem BSV Bad Bleiberg zwei Teams aus dem Tabellenmittelfeld gegenüber. Bodensdorf hatte vor diesem Spiel 16 Punkte am Konto und wollte bzw. konnte mit einem Sieg den Anschluss an die Tabellenspitze schaffen bzw. wahren. Sechs Punkte weniger und damit quasi Schlusslicht des Tabellenmittelfelds war vor diesem Spiel der Gast aus Bad Bleiberg. Ein Sieg daher ebenso wichtig um nicht den Kontakt nach vorne abreisen zu lassen. 

 Blitzstart von Bodensdorf

Bodensdorf erwischte am heimischen Grün einen Auftakt nach Wunsch. Mit hohem Tempo ging man ins Spiel und erzielte bereits in der sechsten Minute den Führungstreffer. Lukas Stubing schloss einen schnellen Gegenstoß zum 1:0 ab. Bad Bleiberg tat sich in der Anfangsphase sehr schwer, kam aber nach einer guten Viertelstundel besser ins Spiel. Danach entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit wenigen Torchancen. Einmal sollte es vor der Pause trotzdem noch im Tor einschlagen und zwar im Bodensdorfer. Bobbie Blinksma schloss in der 40. Spielminute einen Konter zum 1:1 ab. Mit diesem Ergebnis ging es letzlich auch in die Halbzeitpause.
Glinzner Logo plus

Siegchancen für beide Teams

Nach derm Pause spielten beide Teams auf Sieg. Es kam zu einem gefälligem Hin und Her mit Chancen auf beiden Seiten. Den ersten Treffer erzielten die Gäste. Erneut war es Bobbie Blinksma der einen Konterangriff vollendete und auf 1:2 stellte. Bodensdorf drückte in der Folge auf den Ausgleich, Bad Bleiberg stemmte sich mit allem was man hatte dagegen. Schlussendlich konnte Bad Bleiberg das knappe 1:2 über die 90 Minuten retten und mit drei Punkten die Heimreise antreten. 

 

Johannes Wurzer, Trainer BSV Bad Bleiberg: "Wir hätten hier heute auch verlieren können, sind aber sehr glücklich mit dem Sieg. Wir hatten heute mehr Glück im Abschluss und waren auch glücklich beim Verteidigen."

 

Die Besten: Matej Dudic (MF), Benjamin Eberhardt (MF) bzw. Markus Maier (VT), Daniel Dorner (MF), Bobbie Blinksma (ST)


Fußball-Tracker

Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Roman Brenndörfer von SV Draschitz hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 44 (Runde 13) die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter