Vereinsbetreuer werden

Techelsberg feiert klaren Sieg in Ferndorf

An diesem Wochenende stand in der 2. Klasse B die zweite Meisterschaftsrunde am Programm. Im Zuge dessen empfing am Samstag der ATUS Ferndorf zu Hause den ASKÖ Techelsberg. Ferndorf konnte in der ersten Runde einen knappen 1:0 Sieg feiern. Die Techelsberger hingegen verpatzten den Auftakt und verloren in Bodensdorf mit 3:2. Diesmal wollten es die Techelsberger besser machen und drei Punkte aus Ferndorf entführen.

Techelsberg kontrolliert das Spiel

Ferndorf kam zu Beginn des Spiels nach einem Eckball zum Abschluss, ein Tor sollte jedoch nicht gelingen. Es sollte sogar die einzige wirklich gefährliche Szene der Hausherren sein. Ansonsten dominierte Techelsberg von Anfang an das Spiel und ließ nichts anbrennen. Nach zwölf Minute setzte sich Tscharnutter auf der linken Seite durch und bediente Manuel Voraberger. Der Torjäger der Techelsberger musste nur noch den Fuß hinhalten und zum 1:0 für die Gäste einschieben. In der Folge ließ Techelsberg jedoch einige Chancen ungenutzt und so ging es aus Sicht der Gäste "nur" mit einer knappen 1:0 Führung in die Pause.

Glinzner Logo plus

Nach dem Seitenwechsel sollte sich das Bild des Spiels nicht ändern. Techelsberg dominierte weiter erhöhte in der 54. Spielminute auf 0:2. Wieder hieß der Torschütze Manuel Voraberger. Neun Minuten später profitierte Manuel Vorabeger von einem Fehler des Torwarts der Hausherren, nahm ihm den Ball ab und erhöhte mit seinem dritten Tor auf 0:3. Den Schlusspunkt konnte Clemens Tscharnutter mit einem satten Schuss aus 18 Metern unter die Latte setzen.

Günther Huze, Trainer ASKÖ Techelsberg: "Nach dem schlechten Start und zwei Verletzten wollten wir es diese Woche besser machen. Die jungen Spieler haben ihre Sache heute sehr gut gemacht. Wir haben über 90 Minuten das Spiel kontrolliert. Defensiv waren wir sehr gut, Offensiv haben wir sicherlich noch Luft nach oben."

Die Besten: Marcel Kopeinig (VT), Marco Kogler (VT), Stefan Podesser (MF) bzw. Valentino Zippo (MF), Timo Hierländer (RM)

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!