11 Tore - Kraig 1b schießt Magdalensberg/Brückl vom Platz

SG Magdalensberg/Brückl
SV Kraig 1b

Am Samstag traf in der 6. Runde der 2. Klasse C die SG SV Magdalensberg/WSG Brückl vor heimischem Publikum auf den SV Hirter Kraig 1b. Beide Teams trafen in letzter Zeit nicht aufeinander und so durfte man sich auf ein gutes und spannendes Spiel freuen. Die Zuschauer wurden für ihr Kommen auf jeden Fall belohnt, denn sie bekamen gleich 11 Tore zu sehen. 


SG SV Magdalensberg/WSG Brückl mit dem besseren Start

Die SG SV Magdalensberg/WSG Brückl wirkt zu Beginn des Spiels aktiver und darf sich in der Folge früh über ein Erfolgserlebnis freuen. In Minute 7 fasst sich Alexander Birbaumer ein Herz und vollendet nach einem schnellen Gegenstoß eiskalt zum 1:0. Wenige Minuten später hat die Heimelf die Chance die Führung auszubauen, doch ein Elfmeter wird über das Tor gehämmert. In der 20. Minute bewahrt Kevin Sturm mit dem Treffer zum 1:1 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich in die Torschützenliste ein. Er verwertet nach einem schönen Lochpass von Raphael Lerchbaumer zum Ausgleich. Kevin Sturm nützt in Minute 34 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 1:2 ab. In der 35. Minute findet der heimische Tormann in Edin Serdarevic seinen Meister, der gekonnt auf 1:3 stellt. Raphael Lerchbaumer versenkt das runde Leder mit einem Distanzschuss aus ca. 20 Metern genau im Kreuzeck - neuer Spielstand nach 40 Minuten: 1:4. Nach dem Gegentreffer schlägt die SG Magdalensberg/Brückl in Minute 44 aber nochmals zurück und stellt durch Alexander Bierbaumer auf 2:4. Nach 45 Minuten schickt Schiedsrichter Alfred Skubl beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

guter Freistoß von Maximilian Felsberger - leider trifft Edin Serdarevic den Ball nicht richtig

melitta wank, Ticker-Reporter

Das Bestschießen nimmt kein Ende

In Minute 75 fasst sich Edin Serdarevic ein Herz und verwertet nach schönen Zusammenspiel mit Andreas Eberdorfer überlegt zum 2:5. Edin Serdarevic verwertet in Minute 70 zum 2:6 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. In der 84. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Paul  Feichter kann zum 2:7 verwerten. Edin Serdarevic trifft in Minute 86 zum dritten Mal innerhalb von 45 Minuten und krönt seine Leistung mit einem lupenreinen Hattrick. Die SG Magdalensberg/Brückl darf dann auch nochmals jubeln. Torschütze: Maximilian Schlömmer, der zum Endatnad von 3:8 trifft. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und SV Kraig 1b darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

Ernst Bürger, Trainer des SV Hirter Kraig 1b: "Das war heute eine super Partie von meinen Jungs. Wir haben zwar die ersten 20 Minuten verschlafen und sind da in Rückstand geraten, haben dann aber Moral bewiesen und die Partie gedreht. Der verschossene Elfer von Hofbauer hat uns dann aufgeweckt. Von da an haben wir dann Gas gegeben. Der Sieg ist völlig verdient und geht auch in der Höhe in Ordnung. Obwohl ich sagen muss, dass Goalie Dominik Ronegger heute sehr tapfer war und die Spielgemeinschaft wohl vor einer zweistelligen Niederlage gerettet hat."
Die Besten: Keiner bzw. Pauschallob

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Mario Santner von der SG Gitschtal  hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 41 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter