Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Klasse D

Hungrige KAC Juniors überzeugten mit starker Performance

Eine kleine Überraschung lieferten die Youngstars vom KAC II Juniors in der 2. Klasse D. Die Elf rund um Headcoach Branko Bosnjak belegte im ersten Durchgang den durchaus vielversprechenden vierten Platz und mit nur acht Punkten Rückstand auf Leader Kappel ist das doch schon eine kleine Sensation. Und wer weiß, wenn das Leder der jungen hungrigen Truppe im Frühjahr so weiterrollt, wie es im Herbst aufgehört hat, dann dürfte das ausgerufene Ziel sowie der Vizemeistertitel in greifbarer Nähe sein.

Starke Performance der Juniors im Herbst

Bei den KAC Juniors blickt man mit großer Zufriedenheit auf die Herbstrunde zurück. Trotz einer durchwachsenen Startphase hamsterte man zufriedenstellende 27 Zähler aus 15 Spielen ein und umso mehr zeigt man sich am Ende über den starken vierten Rang (erstmals seit Gründung der 2. Mannschaft) erfreut, liegt aber auch nur acht Punkte hinter dem Ersten. "Mit dem 4.Platz sind wir sehr zufrieden. Unsere Erwartungen wurden erfüllt und noch dazu kamen im Herbst 38 Spieler zum Einsatz. Meiner Ansicht nach haben sich Stadler, Rebaz, Ćosić und Noah Zuser eine Nuance stärker präsentiert als die anderen"- so der Coach Branko Bosnjak mit erfreulichen Worten. Auch Vizepräsident Andreas Magnes findet erfreuliche Worte über die Juniors: "Die Entwicklung der Mannschaft bzw. des Kaders in sich war wirklich herausragend. Auf Basis der Personalsituation in der Kärntner Liga und in der U17+4, zusätzlich dazu einige Verletzungen und ausbildungsbedingte Ausfälle, es war nie dieselbe Mannschaft am Feld. Auch möchte ich noch unseren Kapitän Thomas Bostiančić, das Herz des Kaders, hervorheben".

Finish als "Herbst-Höhepunkt"

Im Laufe der Herbstmeisterschaft konnte sich die Bosnjak-Truppe immer mehr festigen und in den letzten fünf Spielen kam dann die "Explosion" mit 13 Punkten aus fünf Spielen, wenngleich die richtigen Kaliber ausblieben, aber dennoch wurden jeweils drei Punkte aus Straßburg und vom Stadtderby in Viktring mitgenommen. "Höhepunkt im Herbst waren für uns sicherlich die letzten vier Spiele, aus welchen wir zwölf Punkte mitnehmen konnten und vier Siege in Folge feierten"- zeigt sich der Trainer stolz.    
Sobe web A62703

Foto (Sobe): Coach Branko Bosnjak zeigte sich begeistert von seiner jungen Truppe!

Messlatte hoch angesetzt ohne geplante Transfers

Demnach gibt man beim KAC schon eine höhere Zielsetzung vor, ohne jedoch über mögliche Transfers nachzudenken. "Ziel ist der 2. Platz und die Entwicklung unserer jungen Spieler. Transfers sind für uns nicht interessant. Unsere Jugend steht im Vordergrund"- schließt Branko Bosnjak doch zukunfstorientiert ab. Auch Magnes deutet schon ein Fernziel an: "Hauptziel der KAC Juniors ist und bleibt natürlich die Funktion als logisches und durchgängiges Bindeglied für unseren Nachwuchs zwischen U15/U17 und der 1. Mannschaft. Ein Fernziel aber kein Muss wäre dann natürlich schon der Aufstieg in die 1. Klasse - lassen wir uns überraschen."
 
 

ligaportal.at bedankt sich für die bisherige Zusammenarbeit, wünscht eine erholsame Winterpause und eine verletzungsfreie Vorbereitung!   

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Kärnten
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Fabian Anetitsch vom SV Ruden hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung