Der SV Hirter Kraig 1b will im Frühjahr sein Potential besser nützen!

Der SV Hirter Kraig 1b aus der 2. Klasse D  konnte den Herbst nach einem ganz starken Start auf einem guten Mittelfeldplatz abschließen. Trotzdem ist man mit dem siebenten Platz nicht ganz zufrieden, da man viel mehr Potential in der eigenen Mannschaft sieht. Da man aber auch den Kader der Kärntnerliga-Mannschaft im Herbst mit vielen jungen Spielern fütterte, muss man diesen Umstand natürlich relativieren und es sollten doch durchaus positive Momente sein, auf die man zurückblickt.

Toller Saisonstart

"Unser Start in die Saison war sehr gut , die ersten vier Spiele wurden alle gewonnen und da wurde auch teilweise sehr guter Fußball geboten. In der fünften Runde kam dann die unglückliche Niederlage Zuhause gegen Strassburg, wo wir das Spiel bis um 2:0 klar dominierten und auch mehrmals das 3:0 am Fuß hatten. Doch dies gelang uns nicht und wir erweckten Strassburg zum Leben, die dann das Spiel auch 4:2 gewannen", analysiert Kraig 1b-Trainer Hannes Laßnig.

Viele Spieler unterstützen die Landesliga-Elf

"Einzelne Spieler herausheben will ich nicht, aber erwähnenswert ist sicher, dass viele junge Spieler über die 1b im Herbst zum Stammspieler in der Kärntner Liga wurden und dort einige Talentproben ablegten. Mit dem  derzeitigen siebenten Tabellenplatz sind wir natürlich nicht ganz zufrieden, da wir viel mehr Potenzial in der Mannschaften haben", sieht Laßnig doch noch einige Luft nach oben.  

bannertormann

Einige Höhepunkte

"Unsere Höhepunkte im Herbst waren die Duelle gegen die anderen 1b Amateur Mannschaften, wo von beiden Seiten jeweils immer ein sehr hohes Niveau geboten wurde. Die stärkste Leistung im Herbst war sicherlich das Spiel bei den KAC Juniors, wo wir eine ausgezeichnete erste Halbzeit spielten (5:0 Führung) und am Ende auch als 5:2-Sieger vom Platz gingen. Auch das Spiel gegen Köttmannsdorf 1b war ein Spiel auf Augenhöhe beider Teams, wo es ein sehr hohes spielerisches Niveau gab. Auch diese Partie konnten wir auswärts mit 1:0 gewinnen", blickt der Trainer zufrieden zurück.

Team weiterentwickeln

"Unser Hauptaugenmerk liegt natürlich in der Weiterentwicklung unserer jungen Talente, die wir weiter forcieren und fördern wollen, denn Ihnen gehört die Zukunft. Natürlich wollen wir aber auch in der Tabelle weiter nach vorne kommen, wie weit, wird man im Laufe der Saison sehen", blickt Hannes Laßnig optimistisch nach vorne.  

Testspielgegner in der Vorbereitung sind : Magdalensberg, Friesach, Oberes Metnitztal, Launsdorf, Köstenberg u Feldkirchen 1b.

"Trainingsstart ist der 29.1.2018.  In der Vorbereitung haben wir zweimal in der Woche die Möglichkeit den Kunstrasenplatz in St Veit zu nutzen – gemeinsam mit unserer Kärntner Liga Mannschaft, damit wir uns ideal auf das Frühjahr vorbereiten können."

Spielerwechsel

"Es werden uns zwei Spieler verlassen: Pammer Manuel und Steiger Daniel - wohin die beiden wechseln werden, ist allerdings noch offen. Es werden aber auch einige junge Spieler zu uns kommen. Namen werden dann bekannt gegeben, sobald diese Transfer fixiert sind", schließt Hannes Laßnig ab.

 

ligaportal.at bedankt sich für die bisherige Zusammenarbeit, wünscht eine erholsame Winterpause und eine verletzungsfreie Vorbereitung!

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Kärnten
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter