Spielberichte

Reichenfels absolviert seine Pflichtübung gegen Maria Rojach

Der Tabellenführer der 2. Klasse E, SV Reichenfels, empfing heute den SV Maria Rojach. Eine denkbar klare Rollenverteilung einem Spiel, in dem sich der Favorit mit einem 4:0 auch klar durchsetzen konnte. Obwohl die Gäste gut verteidigt haben, mussten sie nach einer guten Stunde dem hohen Aufwand endgültig Tribut zollen.

Maria Rojach verteidigt gut

Dem Tabellenführer wurde das Leben heute am Beginn alles andere als leicht gemacht, wie auch Horst Friesacher, der Trainer des SV Reichenfels nach dem Spiel feststellte: "Sie haben sehr gut verteidigt und auf Konter gelauert." Ein Spiel für Maria Rojach, in dem man vor allem auf die schnellen Spitzen setzen wollte. Dadurch wurden sie in der ersten Halbzeit auch zwei Mal über die linke Seite gefährlich. Reichenfels, mit dem Druck des "gewinnen müssen", tat sich sichtlich schwer gegen den heutigen Gegner. Reichenfels Torhüter Michael Bischof musste heute öfter mit guten Paraden eingreifen, als ihm lieb war. Trotzdem fiel das erste Tor für die Heimischen nach einem Gestocher im 16er. Der Bomber vom Dienst, Hannes Baumgartner, war zur Stelle und erzielte in der 27. Minute das 1:0.

Baumgartner nähert sich der Marke 30

Die zweite Halbzeit begann ähnlich. Allerdings schien den Gästen aus Maria Rojach nach einer guten Stunde aufgrund des hohen Einsatzes die Luft auszugehen. Als Clemens Scharf im Strafraum zu Boden gebracht wurde und Hannes Baumgartner mit dem Strafstoß in der 53. Minute auf 2:0 stellte war die Entscheidung bereits gefallen. Nur zehn MInuten später stellte Baumgartner mit seinem sage und schreibe 28. (!) Saisontor - sehenswert mit der Ferse - auf 3:0. Den numerischen Schlusspunkt markierte in der 81. Minute Clemens Scharf mit seinem Treffer zum 4:0 für den SV Reichenfels.

 

Interview nach dem Spiel:

Horst Friesacher, Trainer des SV Reichenfels: "Maria Rojach hat heute gut verteidigt sodass wir uns sehr schwer getan haben. Mit dem Druck als Tabellenführer wird es für uns auch jede Woche schwieriger. Nach einer guten Stunde sind sie dann körperlich etwas eingegangen, wodurch wir dann das Spiel entscheiden konnten."

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.