Frauen Kärntnerliga - Runde 18 kompakt

altligaportal.at wird in Zukunft auf vielfachen Wunsch hin auch verstärkt über die Frauenligen in Kärnten berichten. Neben einer Vorschau auf das kommende Wochenende wird es auch immer wieder kompakte Berichterstattungen über die abgelaufenen Spiele geben. Wir sind aber in diesem Fall sehr von ihren Informationen abhängig und ersuchen deshalb: Wenn Sie bei einem Spiel in Frauenunterliga oder Frauenkärntnerliga dabei sind, egal ob als Spielerin oder Trainer(in)/Betreuer(in), dann schicken Sie uns doch bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und versorgen Sie uns mit einigen Information über das jeweilige Spiel. Damit helfen Sie aktiv mit den Frauenfußball in Kärnten noch bekannter zu machen. Wir, die ligaportal.at Redaktion, bedanken uns im Voraus.

Samstag, 1. Juni 2013, 16:00 Uhr; Sportplatz SV Rothenthurn

altaltSV Rothenthurn  -  Rapid Lienz/SV Tristach

0:1 (0:0)

Tor: Katharina Ganzer (58.)

Die Heimischen wehrten sich tapfer, kamen aber zu keiner einzigen Torchance. Lienz hatte einige Möglichkeiten, so wurde unter anderem ein Foulelfmeter vergeben. Mit diesem Sieg schloss der Aufsteiger aus Osttirol die Meisterschaft am hervorragenden vierten Tabellenplatz ab.

 

 

 

Sonntag, 2. Juni 2013, 10:00 Uhr; OSK Arena Kötschach-Mauthen

altaltOSK Kötschach-Mauthen/Grafendorf/Kirchbach -  SV Magdalensberg

2:4 (1:2)

Tore: Rebecca Fürweger (30.), Stefanie Hochenwarter (49.) bzw. Lynette Kaus (13.), Anna Baumann (38.), Veronic Stimson (65.), Celine Arthofer (67.)

Die Gailtalerinnen zeigten enormen Kampfgeist, standen aber schlußendlich gegen die spielstarke Mannschaft aus Magdalensberg auf verlorenem Posten. Damit müssen die Heimischen wahrscheinlich in die Unterliga absteigen.

 

 

 

Sonntag, 2. Juni 2013, 10:00 Uhr, Goldeckstadion Spittal/Drau

altaltSV Spittal/Drau  -  SV Falle Maria Gail

4:0 (0:0)

Tore: Katharina Naschenweng (68., 81., Ingrid Wegscheider (89., 91.)

Der Tabellenzweite aus Spittal/Drau tat sich lange Zeit sehr schwer gegen die kampfstarke Truppe aus Maria Gail. Erst gegen Ende des Spieles konnte man noch einen klaren Erfolg herausschießen.

 

 

 

Sonntag, 2. Juni 2013, 10:30 Uhr, Sportplatz SC Landskron

altaltSC Landskron  -  SVG Bleiburg

2:1 (1:1)

Tore: Smahan Akty (44.), Sonja Ringswirth (57., Elfer) bzw. Stefanie Urnik (27.)

Die wohl größte Überraschung der Runde. Die Heimelf schaffte praktisch im letzten Abdruck den Klassenerhalt. In einer hartumkämpften Partie hatten die Landskronerinnen das bessere Ende für sich.

 

 

 

Spielfrei: FC Feldkirchen/Krumpendorf A

 

Bitte unterstützen Sie uns mit ihren Information über den Frauenfußball in Kärnten und mailen Sie ihren Kurzbericht eines Spieles an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Herzlichen Dank im Voraus!

 

Jetzt Fan werden von ligaportal.at/Kärnten!

von Redaktion

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?