Frauen Kärntnerliga - Runde 1 kompakt

ligaportal.at wird in Zukunft auf vielfachen Wunsch hin auch verstärkt über die Frauenligen in Kärnten berichten. Neben einer Vorschau auf das kommende Wochenende wird es auch immer wieder kompakte Berichterstattungen über die abgelaufenen Spiele geben. Wir sind aber in diesem Fall sehr von ihren Informationen abhängig und ersuchen deshalb: Wenn Sie bei einem Spiel in Frauenunterliga oder Frauenkärntnerliga dabei sind, egal ob als Spielerin oder Trainer(in)/Betreuer(in), dann schicken Sie uns doch bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und versorgen Sie uns mit einigen Information über das jeweilige Spiel. Damit helfen Sie aktiv mit den Frauenfußball in Kärnten noch bekannter zu machen. Wir, die ligaportal.at Redaktion, bedanken uns im Voraus.

Sonntag, 18. August 2013, 10:30 Uhr; Lederersportplatz Fürnitz

altASKÖ Fürnitz/Maria Gail  -  Rapid Lienz
3:0 (2:0)

 Tore: Manuela Moser (9.), Tamara Sandbichler (10.), Tina Taschwer (60.)

Klarer Erfolg für Fürnitz/Maria Gail. Ein Doppelschlag in der ersten Halbzeit ebnete den Hausherrinnen den Weg zum klaren Sieg. Lienz spielte zwar phasenweise gut mit, scheiterte aber vor allem an der schlechten Chancenverwertung.

 

 

 

Sonntag, 18. August 2013, 17:00 Uhr; Sportplatz ATUS Ferlach

ATUS Ferlach -  SC Landskron
0:2 (0:0)

Tore: Stefanie Robatsch (55.), Carinna Jesenitschnig (88.)

Der Aufsteiger aus Ferlach machte über weite Strecken des Spieles eine gute Figur. Erst in der zweiten Halbzeit setzte sich die Routine von Landskron durch und mit einem späten Tor konnte der Sieg der Gäste letztendlich auch gesichert werden.

 

 

 

Sonntag, 18. August 2013, 18:00 Uhr, Sportplatz SV Magdalensberg

FC Feldkirchen/Magdalensberg 1b  -  SVG Bleiburg
3:0 (2:0)

Tore: Julia Jandl (6.), Celine Arthofer (11.), Lynnete Kaus (49.)

 Keine Überraschung gab es im ersten Spiel der neuen Spielgemeinschaft Feldkirchen/Magdalensberg. Die Heimelf war von Beginn an überlegen und machte auch in der ersten Viertelstunde bereits so gut wie alles klar. Nach dem 3:0 in Minute 49 war auch die letzte theoretische Chance der Gäste dahin.

 

Spielfrei: SV Spittal/Rothenthurn

 

 

Bitte unterstützen Sie uns mit ihren Information über den Frauenfußball in Kärnten und mailen Sie ihren Kurzbericht eines Spieles an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Herzlichen Dank im Voraus!

 

 

von Redaktion

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?