Frauen Kärntnerliga - Runde 13 kompakt

altligaportal.at wird in Zukunft auf vielfachen Wunsch hin weiter verstärkt über die Frauenligen in Kärnten berichten. Neben einer Vorschau auf das kommende Wochenende wird es auch immer wieder kompakte Berichterstattungen über die abgelaufenen Spiele geben. Wir sind aber in diesem Fall sehr von ihren Informationen abhängig und ersuchen deshalb: Wenn Sie bei einem Spiel in Frauenunterliga oder Frauenkärntnerliga dabei sind, egal ob als Spielerin oder Trainer(in)/Betreuer(in), dann schicken Sie uns doch bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und versorgen Sie uns mit einigen Information über das jeweilige Spiel. Damit helfen Sie aktiv mit den Frauenfußball in Kärnten noch bekannter zu machen. Wir, die ligaportal.at Redaktion, bedanken uns im Voraus.

Sonntag, 6. April 2014, 10:30 Uhr; Sportplatz ATUS Ferlach

ferlach atuslienz rapidATUS Ferlach  -  Rapid Lienz

0:1 (0:0)

Tor: Ganzer (88.)

Für Rapid Lienz war es erst das erste Spiel im Frühjahr und es wurde gegen das Tabellenschlusslicht eine engere Partie als erwartet. Zwar gewann Lienz am Ende mit 1:0, der entscheidende Treffer von Katharina Ganzer fiel aber erst in der 88. Minute. Auf Grund der Anzahl der Chancen war der Sieg der Osttirolerinnen aber schon verdient.

 

 

 

Sonntag, 6. April 2014, 10:30 Uhr; Karl Kornberger Stadion

bleiburg svgfuernitz askoeSVG Bleiburg  -  ASKÖ Fürnitz/Maria Gail

2:1 (1:1)

Tore: Seitz (30.), Schliefnig (74.) bzw. Taschwer (8.)

Dieses Spiel wurde die erwartet enge Partie mit dem besseren Ende für Bleiburg. Fürnitz ging zwar früh in Führung, doch Bleiburg konnte mit dem Heimvorteil im Rücken die Partie noch drehen und am Ende knapp mit 2:1 gewinnen.

 

 

 

Sonntag, 6. April 2014, 16:00 Uhr, Sportplatz Magdalensberg

fcfeldkirchenspittal drau SVSV Feldkirchen/Magdalensberg 1b  -  SV Spittal/SV Rothenthurn

                          1:1 (1:0)

Tore: Kaus (26.) bzw. Hristova (71.) 

Das Spitzenspiel der Runde endete mit einem Unentschieden. Damit konnte Spittal zumindest den Vorsprung von drei Punkten halten und gilt weiter als Titelafvorit Nummer eins. Spittal Trainer Bründler wird mit dem Ergebnis nicht wirklich zufrieden sein, denn er weiß, ein Umfaller und schon wäre Feldkirchen/Magdalensberg da um dies auszunützen. Ein spannendes Saisonfinale ist so aber garantiert.

 

 

Spielfrei: SC Landskron

 

Bitte unterstützen Sie uns mit ihren Information über den Frauenfußball in Kärnten und mailen Sie ihren Kurzbericht eines Spieles an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Herzlichen Dank im Voraus!

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Manuel Ninaus vom SV Lavamünd  hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter