Frauen Kärntnerliga - Vorschau Runde 14

altligaportal.at wird in Zukunft auf vielfachen Wunsch hin weiter verstärkt über die Frauenligen in Kärnten berichten. Neben einer Vorschau auf das kommende Wochenende wird es auch immer wieder kompakte Berichterstattungen über die abgelaufenen Spiele geben. Wir sind aber in diesem Fall sehr von ihren Informationen abhängig und ersuchen deshalb: Wenn Sie bei einem Spiel in Frauenunterliga oder Frauenkärntnerliga dabei sind, egal ob als Spielerin oder Trainer(in)/Betreuer(in), dann schicken Sie uns doch bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und versorgen Sie uns mit einigen Information über das jeweilige Spiel. Damit helfen Sie aktiv mit den Frauenfußball in Kärnten noch bekannter zu machen. Wir, die ligaportal.at Redaktion, bedanken uns im Voraus.

Sonntag, 13. April 2014, 10:15 Uhr; Goldeckstadion Spittal/Drau

spittal-drau svsbleiburg svgSV Spittal/SV Rothenthurn  -  SVG Bleiburg

 

Für den SV Spittal geht es praktisch in jedem Spiel um den Titel. Nur drei Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger sind kein Ruhekissen und deshalb wird die Bründler Elf auf heimischem (Kunst-) Rasen auch alles geben um einen vollen Erfolg zu feiern. Bleiburg startete aber mit zwei Siegen in das Frühjahr. Spittal wird also gewarnt sein. Hinspiel: 4:3 für Spittal. 

Redaktionstipp: 3:1

 

 

 

Sonntag, 13. April 2014, 10:30 Uhr; Sportplatz SC Landskron

landskron sclienz rapidSC Landskron  -  Rapid Lienz

 

Die Lienzerinnen mussten zuletzt lange auf das erlösende Tor zum 1:0 Sieg gegen Ferlach warten. Das will man diesmal sicher besser machen und so dem Trainer ein wenig die Nerven schonen. Die Papierform spricht klar für die Osttirolerinnen und alles andere als ein Auswärtssieg wäre hier sicher eine Überraschung. Hinspiel: 12:1 für Lienz.

Redaktionstipp: 1:4 

 

 

 

Sonntag, 13. April 2014, 15:00 Uhr, Sportplatz Magdalensberg

fcfeldkirchenferlach atusSV Feldkirchen/Magdalensberg 1b  -  ATUS Ferlach

 

In der letzten Runde verpassten die Mädels aus Magdalensberg knapp die Sensation und den Sprung an die Tabellenspitze. So bleibt man erster Verfolger von Spittal/Drau und man muss, um die sich vielleicht noch irgendwann bietende Chance nützen zu können, zumindest alle Spiele selbst gewinnen. Tabellenschlusslicht ATUS Ferlach dürfte sich im Winter aber gut entwickelt haben, denn zuletzt bot man Lienz doch 88. Minuten lang Paroli. Die Favoritenrolle liegt aber klar bei der Heimelf. Hinspiel: 2:1 für Feldkirchen/Magdalensberg.

Redaktionstipp: 2:1

 

Spielfrei: ASKÖ Fürnitz/Maria Gail

 

Bitte unterstützen Sie uns mit ihren Information über den Frauenfußball in Kärnten und mailen Sie ihren Kurzbericht eines Spieles an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Herzlichen Dank im Voraus!

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Manuel Ninaus vom SV Lavamünd  hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter