Frauen Unterliga

Frauen Unterliga - Runde 10 kompakt

ligaportal.at wird in Zukunft auf vielfachen Wunsch hin auch verstärkt über die Frauenligen in Kärnten berichten. Neben einer Vorschau auf das kommende Wochenende wird es auch immer wieder kompakte Berichterstattungen über die abgelaufenen Spiele geben. Wir sind aber in diesem Fall sehr von ihren Informationen abhängig und ersuchen deshalb: Wenn Sie bei einem Spiel in der Frauenunterliga oder Frauenkärntnerliga dabei sind, egal ob als Spielerin oder Trainer(in)/Betreuer(in), dann schicken Sie uns doch bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und versorgen Sie uns mit einigen Information über das jeweilige Spiel. Damit helfen Sie aktiv mit den Frauenfußball in Kärnten noch bekannter zu machen. Wir, die ligaportal.at Redaktion, bedanken uns im Voraus.

Sonntag, 20.Oktober 2013, 11:00 Uhr; Sportplatz SGA Sirnitz

SGA Sirnitz  -  SV Union Raiba Ruden
2:1 (1:0)

Tore: Martina Wernig (35.), Nadja hehle (47., Elfer) bzw. Nicole Markof (83.)

Es wurde für den Tabellenführer die erwartet schwere Partie, denn Ruden verkaufte sich sehr teuer. Der Anschlusstreffer für die Gäste fiel aber zu spät und so konnte Sirnitz am Ende doch wieder als Sieger den Platz verlassen.

 

 

Sonntag, 20. Oktober  2013, 14:00 Uhr; Sportplatz ASC St. Paul

ASC St. Paul  -  SV Hirter Kraig
2:0 (0:0)

Tore: Michaela Karner (55.), Jennifer Planka (70.)

 Für St. Paul wurde es der erhoffte Sieg und damit ein kleiner Schritt Richtung Tabellenmitte. Kraig zeigte sich aber wieder verbessert und konnte das Spiel zumindest in Halbzeit eins offen halten.

 

 

Sonntag, 20. Oktober 2013, 14:00 Uhr, Sportplatz St. Jakob/Ros.

SV St. Jakob/Ros.  -  SV Rothenthurn/Spittal
0:0

Schmerzhaftes Unentschieden!

Unsere Damenmannschaft musste schon geschwächt zum Spiel gegen Rothenthurn antreten.(Ausfall Oberrauner Bianca und Lena Krautzer) Dann verletzte sich auch noch nach 10 Minuten unsere Spielmacherin Nadja Wieser (Verdacht Bänderriss) schwer.
Dennoch zeigten unsere Mädchen einen hervorragenden Kampfgeist und hatten das ganze Spiel über die Oberhand. Durch einen eindeutigen Handelfmeter, der gegnerischen Mannschaft, welcher vom Schiedsrichter nicht gegeben wurde (in der Pause bestätigte der Schiedsrichter das Handspiel, der Ball sei vom Boden auf die Hand gesprungen. Seine Aussage war aber: Es ist Damenfußball) wurde man nochmals benachteiligt. In der zweiten Halbzeit hatte Nadja Scharffegger die beste Chance, doch leider konnte sie sie nicht verwerten.
Gratulation an unsere angeschlagene Mannschaft, die heute wirklich perfekt gekämpft und auch alles gegeben hat.
Anbei möchten wir noch bemerken, dass es Zeit wird, dass auch unsere Schiedsrichter den Damenfußball ernst nehmen!!!!!!!

ligaportal.at bedankt sich bei Wolfgang Oberrauner für den Spielbericht!

 

 

 

Sonntag, 20. Oktober 2013, 15:00 Uhr, Sportplatz Krumpendorf

FC Feldkirchen/KSK Wörthersee  -  SV Himmelberg
1:1 (0:0)

Tore: Katharina Ghitta (65.) bzw. Melanie Malle (52.)

 Auf heimischem Boden konnte der FC Feldkirchen/KSK die zuletzt doch recht guten Leistungen auch einmal in einen Punktegewinn umwandeln. Zwar reichte es "nur" zu einem Unentschieden, trotzdem wird man in Krumpendorf weiter am Aufwärtstrend arbeiten und versuchen auch in den nächsten Spielen zu punkten. Himmelberg wird mit diesem Punkt auch recht gut leben können, denn im Mittelfeld der Tabelle ist man etabliert und der Abstand nach ganz vorne ist doch schon sehr groß.

 

 

Bitte unterstützen Sie uns mit ihren Information über den Frauenfußball in Kärnten und mailen Sie ihren Kurzbericht eines Spieles an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Herzlichen Dank im Voraus!

 

von Redaktion

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus