Frauen Unterliga - Vorschau auf Runde 12

ligaportal.at wird in Zukunft auf vielfachen Wunsch hin auch verstärkt über die Frauenligen in Kärnten berichten. Neben einer Vorschau auf das kommende Wochenende wird es auch immer wieder kompakte Berichterstattungen über die abgelaufenen Spiele geben. Wir sind aber in diesem Fall sehr von ihren Informationen abhängig und ersuchen deshalb: Wenn Sie bei einem Spiel in der Frauenunterliga oder Frauenkärntnerliga dabei sind, egal ob als Spielerin oder Trainer(in)/Betreuer(in), dann schicken Sie uns doch bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und versorgen Sie uns mit einigen Information über das jeweilige Spiel. Damit helfen Sie aktiv mit den Frauenfußball in Kärnten noch bekannter zu machen. Wir, die ligaportal.at Redaktion, bedanken uns im Voraus.

Sonntag, 30. März 2014, 11:00 Uhr; Sportplatz SV Himmelberg

himmelberg svrothenthurn SVSV Himmelberg -  SV Rothenthurn/Spittal

 

Rothenthurn könnte mit einer guten Serie im Frühjahr sogar noch in den Kampf um den Titel eingreifen. Für Himmelberg hingegen ist dieser Zug schon lange abgefahren. Man wird sehen wer im Winter besser gearbeitet hat und sich ein positives Erlebnis zum Auftakt holt. Die Papierform spricht klar für Rothenthurn, das Hinspiel endete aber mit einer torlosen Punkteteilung.      Redaktionstipp: 1:2 

 

 

Sonntag, 30. März 2014, 14:00 Uhr; Sportplatz Krumpendorf

fcfeldkirchenruden SVSV Feldkirchen/KSK Wörthersee 1b  - SV Union Ruden  

 

In diesem Mittelfeldduell geht es für Feldkirchen/KSK um den Anschluss an das vordere Tabellendrittel. Wenn bei Ruden im Frühjahr alles bestens läuft, könnte sogar noch der Sprung unter die ersten drei gelingen. Es wird also durchaus ein interessantes Spiel, auf welches sich die Fans da freuen dürfen. Das Hinspiel endete mit einem knappen 2:1 Heimsieg für den SV Ruden.

Redaktiosntipp: 2:2 

 

 

Sonntag, 30. März 2014, 15:00 Uhr, Sportplatz SV St.Jakob/Ros.

st.jakob r. SVkraig hirter svSV St. Jakob/Ros.  -  SV Hirter Kraig

 

Tabellenführer gegen den Tabellenletzten. Klarer könnten die Vorzeichen nicht sein und deshalb wäre alles andere als ein klarer Heimsieg der Damen aus St. Jakob wohl eine riesige Überraschung. St. Jakob wird aber auch dieses Spiel ernst nehmen, um auf dem Weg zum Titel nicht gegen einen scheinbar unterlegenen Gegner zu stolpern. Hinspiel: 16:0 für St. Jakob!!!    Redaktionstipp: 6:1

 

 

Sonntag, 30. März 2014, 15.30 Uhr, Sportplatz ASC St. Paul

st.paul ASCsirnitz SGAASC St. Paul  -  SGA Sirnitz

 

Auch hier gibt es völlig klare Vorzeichen. Sirnitz will und muss gegen den Vorletzten der Tabelle gewinnen um den Titelkampf spannend halten zu können bzw. den Druck auf St. Jakob weiter hoch zu halten. Im Hinspiel tat sich Sirnitz aber durchaus schwer und gewann "nur" mit 4:2. Kann St. Paul zum Auftakt eine Überraschung liefern?    Redaktionstipp: 1:3

 

 

Bitte unterstützen Sie uns mit ihren Information über den Frauenfußball in Kärnten und mailen Sie ihren Kurzbericht eines Spieles an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Herzlichen Dank im Voraus!

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten