Frauen Unterliga

Frauen Unterliga - Runde 16 kompakt

ligaportal.at wird in Zukunft auf vielfachen Wunsch hin auch verstärkt über die Frauenligen in Kärnten berichten. Neben einer Vorschau auf das kommende Wochenende wird es auch immer wieder kompakte Berichterstattungen über die abgelaufenen Spiele geben. Wir sind aber in diesem Fall sehr von ihren Informationen abhängig und ersuchen deshalb: Wenn Sie bei einem Spiel in der Frauenunterliga oder Frauenkärntnerliga dabei sind, egal ob als Spielerin oder Trainer(in)/Betreuer(in), dann schicken Sie uns doch bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und versorgen Sie uns mit einigen Information über das jeweilige Spiel. Damit helfen Sie aktiv mit den Frauenfußball in Kärnten noch bekannter zu machen. Wir, die ligaportal.at Redaktion, bedanken uns im Voraus.

Sonntag, 4. Mai 2014, 10:30 Uhr; Sportplatz SV Union Raiba Ruden

ruden SVrothenthurn SVSV Union Raiba Ruden  -  SV Rothenthurn/Spittal
0:1 (0:1)

Tor: Claudia Possegger (13.)

Rothenthurn tat sich beim Nachzügler aus Ruden wie erwartet sehr schwer und konnte nur durch ein frühes Tor von Claudia Possegger, es war ihr erstes Tor in der Kampfmannschaft, knapp gewinnen. Ruden schaffte es nicht mehr den Ausgleich zu erzielen und die Gäste brachten den knappen Vorsprung über die Zeit.

 

 

Sonntag, 4. Mai 2014, 11:00 Uhr; Sportplatz SGA Sirnitz

sirnitz SGAkraig hirter svSGA Sirnitz  -  SV Hirter Kraig
Nichtantreten

Kraig ist zu diesem Spiel nicht angetreten. Das Spiel wird voraussichtlich strafverifiziert, eine Entscheidung der Strafa steht noch aus. 

 

 

 

Sonntag, 4. Mai 2014, 16:00 Uhr, Sportplatz Krumpendorf

fcfeldkirchenst.jakob r. SVFC Feldkirchen/KSK Wörthersee  -  SV St. Jakob/Ros.
2:0 (0:0)

Tore: Ghita (60.), Walder 72.) 

Die KSK Mädel machten die Sensation perfekt und schlugen den Tabellenführer glatt mit 2:0. Hier ein Bericht aus Sicht des KSK:

Die Serie geht weiter!
Das Spitzenspiel der Runde endete mit drei Punkten auf dem Konto des KSK. Die erste Halbzeit verlief ziemlich ausgeglichen mit jedoch gefährlicheren Chancen der Gäste, die sie jedoch nicht verwerten konnten. Doch in Hälfte zwei waren die Damen des KSK disziplinierter und Kapitänin Ghita konnte einen schnell umgesetzten Freistoß perfekt verwandeln. Minuten danach folgte der zweite unhaltbare Treffer von Magdalena Walder, die durch ihre Schnelligkeit die Gegner überlief und traumhaft einnetzte. Kurz vor Schluss hatte die Heimelf die Chance den Zwischenstand per Elfmeter noch zu erhöhen, doch die St. Jakober Torfrau wehrte den Schuss ab und es blieb beim 2:0.

ligaportal.at bedankt sich bei Helena Hecher, KSK Wörthersee, für den Bericht!

 

 

Sonntag, 4. Mai 2014, 16.00 Uhr, Sportplatz ASC St. Paul

st.paul ASChimmelberg svASC St. Paul  -  SV Himmelberg
2:1 (2:0)

Tore: Perktaler (6., 25.) bzw. Tschemernjak (56.)

St. Paul setzte den eindrucksvollen Aufwärtstrend fort und gewann dieses Spiel mit 2:1. Nach 25 Minuten lagen die Hausherrinnen bereits mit 2:0 in Führung. In Halbzeit zwei versuchte es Himmelberg zwar nochmals, doch mehr als der Anschlusstreffer wollte ihnen nicht mehr gelingen. 

 

 

Bitte unterstützen Sie uns mit ihren Information über den Frauenfußball in Kärnten und mailen Sie ihren Kurzbericht eines Spieles an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Herzlichen Dank im Voraus!

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus