Frauen Unterliga - Runde 20 kompakt

ligaportal.at wird in Zukunft auf vielfachen Wunsch hin auch verstärkt über die Frauenligen in Kärnten berichten. Neben einer Vorschau auf das kommende Wochenende wird es auch immer wieder kompakte Berichterstattungen über die abgelaufenen Spiele geben. Wir sind aber in diesem Fall sehr von ihren Informationen abhängig und ersuchen deshalb: Wenn Sie bei einem Spiel in der Frauenunterliga oder Frauenkärntnerliga dabei sind, egal ob als Spielerin oder Trainer(in)/Betreuer(in), dann schicken Sie uns doch bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und versorgen Sie uns mit einigen Information über das jeweilige Spiel. Damit helfen Sie aktiv mit den Frauenfußball in Kärnten noch bekannter zu machen. Wir, die ligaportal.at Redaktion, bedanken uns im Voraus.

Sonntag, 31. Mai 2014, 16:00 Uhr; Sportplatz ASC St. Paul

st.paul ASCrothenthurn SVASC St. Paul  -  SV Rothenthurn/Spittal
2:2 (2:1)

Tore: Perchtaler (19., 41.) bzw. Rupnik (44.), Kantor (65.)

St. Paul konnte einmal mehr im Frühjahr mit einer recht guten leistung überzeuigen. Zwar musste man nach 2:0 Führung doch noch den Ausgleich hinnehmen, für die neue Saison kann man aber schon jetzt planen und den Aufwärtstrend wird man natürlich fortsetzen wollen. Rothenthurn muss jetzt in der letzten Runde noch um den dritten Tabellenplatz zittern.

 

 

Sonntag, 1. Juni 2014, 11:00 Uhr; Sportplatz SV St. Jakob/Ros.

st.jakob r. SVruden SVSV St. Jakob/Ros.  -  SV Union Ruden
3:0 (2:0)

Tore: Hampel (11.), Bierbaumer (38.), Pachernig (52.)

In der zweiten Saison zum Meistertitel!

Die Damen aus St.Jakob/Ros. spielten gegen Ruden wieder ihre ganze Stärke aus, fanden wieder zur ihrer alten Form zurück und besiegten Ruden mit 3:0. Die Hausherrinnen gingen in der 11. Minute durch ein Tor von Nadine Hampel rasch in Führung. Nach einer Flanke von Bianca Oberrauner in der 38. Minute traf Natalie Bierbaumer mit einem Traumtor zum 2:0. Das 3:0 gelang in der 52. Minute Selina Pachernig, welches auch den Endstand bedeutete.
Nach dem Spiel mussten die Damen des SV St. Jakob bis 19 Uhr warten, als die Nachricht kam, dass Feldkirchen/KSK 1b Sirnitz mit 2:1 besiegte und sie dadurch zum Meister machte. Natürlich bedanken sich die Mädels aus St. Jakob für die Schützenhilfe!
Weiteres möchte sich der SV St. Jakob/Ros. bei 200 Zuschauern bedanken, die die Damen unterstützten!

ligaportal.at bedankt sich herzlich bei Wolfgang Oberrauner, SV St. Jakob/Ros., für den Spielbericht!

 

 

 

Sonntag, 1. Juni 2014, 17:00 Uhr, Sportplatz SV Himmelberg

himmelberg svkraig hirter svSV Himmelberg  -  SV Hirter Kraig
9:0 (5:0)

Tore: Gfrerer (6., 13.), Nagele (16.), Wascher (19., 75.), Pleschberger (20., 49.), Malle (65., 72.) 

 

Der SV Himmelberg gab in den erstenMinuten dieses SPieles mächtig Gas udn nach 20 Minuten führten de Hausherrinnen bereits mit 5:0. Damit war das SPiel auch schon enstchieden udn die weiteren Tore waren nur noch Draufgabe. 

 

 

 

Sonntag, 1. Juni 2014, 17.00 Uhr, Sportplatz Krumpendorf

fcfeldkirchensirnitz SGAFC Feldkirchen/KSK Wörthersee  -  SGA Sirnitz
2:1 (0:1)

Tore: Krainer (47.), Walder (91.) bzw. Schrittesser (39.) 

Sirnitz vergeigt die Chance auf den Titel!

Die beiden Mannschaften zeigten ein hervorragendes und spannendes Spiel. Sirnitz machte ab der ersten Minute Druck, da es für sie noch um den Titel ging. Doch auch die KSK-Damen hatten einige gute Chancen. In der ersten Halbzeit gelang es den Sirnitzern dann durch Ruth Schrittesser in Führung zu gehen.

Die Hausherrinen starteten also mit einem 0:1 Rückstand in Hälfte zwei, doch der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten und so netzte Jaqueline Krainer zum 1:1 ein. Der weitere Spielverlauf war bis zum Ende hochspannend, da es auf beiden Seiten riesige Chancen gab, die zunächst von den Torfrauen entschärft wurden. In der 91. Minute gelang es der Topscorerin der Heimelf, Magdalena Walder, mit ihrem Tor zum 1:2 das Spiel zu drehen und bei diesem Ergebnis blieb es auch. 
Somit sind die Damen des KSK elf (!!) Spiele in Serie ungeschlagen. Eine Topleistung der ganzen Mannschaft, die bis zum Ende um den Sieg gekämpft hat!

ligaportal.at bedankt sich bei Helena Hecher, KSK Wörthersee, für den Spielbericht!

 

 

 

Bitte unterstützen Sie uns mit ihren Information über den Frauenfußball in Kärnten und mailen Sie ihren Kurzbericht eines Spieles an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Herzlichen Dank im Voraus!


Fußball-Tracker

Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Florian Suntinger vom SV Berg  hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 42 (Runde 11) die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter