Exklusiv! Frauen Unterliga - Runde 8 Kompakt

unterhaus.at wird in Zukunft auf vielfachen Wunsch hin auch verstärkt über die Frauenligen in Kärnten berichten. Neben einer Vorschau auf das kommende Wochenende wird es auch immer wieder kompakte Berichterstattungen über die abgelaufenen Spiele geben. Wir sind aber in diesem Fall sehr von ihren Informationen abhängig und ersuchen deshalb: Wenn Sie bei einem Spiel in Frauenunterliga oder Frauenkärntnerliga dabei sind, egal ob als Spielerin oder Trainer(in)/Betreuer(in), dann schicken Sie uns doch bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und versorgen Sie uns mit einigen Information über das jeweilige Spiel. Damit helfen Sie aktiv mit den Frauenfußball in Kärnten noch bekannter zu machen. Wir, die unterhaus.at Redaktion, bedanken uns im Voraus.

St. Paul feiert klaren 4:2 Heimsieg!

ASC St.Paul  -  FC Feldkirchen/Krumpendorf B
4:2  (1:1)

 Tore: Julia Ebner (10., 53., 57.) Michaela Karner (59.), bzw. Katharina Ghita (12., 74.)

 

In der achten Runde der Meisterschaft in der Frauen Unterliga traf der ASC St.Paul zu Hause auf die Spielgemeinschaft des FC Feldkirchen/SK Krumpendorf B. Ein Duell der direkten Tabellennachbarn. Nach dem 1:1 aus der dritten Runde wollte vor allem die Mannschaft aus dem Lavanttal unbedingt die drei Punkte im Tal behalten.

Bereits nach zehn Minuten ging der ASC durch Julia Ebner in Führung. Die Gäste konnten aber über Spielmacherin Katharina Ghita, alle gefährlichen Angriffe der Gäste gingen über sie, nur zwei Minuten später zum 1:1 Pausenstand ausgleichen.

Auch in Hälfte zwei sah man zunächst ein recht ausgeglichenes Spiel. Jedoch konnten die Gastgeber in nicht einmal zehn Minuten Spielzeit das Spiel für sich entscheiden. Durch die Treffer in der 53. und 57. Minute durch Julia Ebner und in der 59. Minute durch Michaela Karner war das Spiel vorentschieden. Dem ASC St.Paul war es gelungen das Spiel zu kontrollieren. Dem FC Feldkirchen/SK Krumpendorf B gelang in der 74. Minute zwar noch der Anschlusstreffer zum 4:2 Endstand, der Sieg ging aber verdienterweise an die Mannschaft aus dem Lavanttal, die sich nun auf Rang drei verbessern konnte und in der nächsten Runde auf den Tabellenersten, die SGA Sirnitz, trifft.

unterhaus.at bedankt sich herzlichst für den Spielbericht bei Kerstin Maier! 

 

St. Jakob bleibt weiter die Überraschungsmannschaft der Liga!

SV St.Jakob/Ros.  -  SGA Sirnitz
1:1  (0:0)

Tore: Lena Krautzer (60.) bzw. Kerstin Krassnitzer (65.)

Die Damen des SV St.Jakob/Ros. bleiben die große Überraschungsmannschaft der Frauen Unterliga. Zu Saisonbeginn wurden die Rosentalerinnen noch als reiner Punktelieferant gehandelt und jetzt, nur wenige Wochen nach dem ersten Meisterschaftsspiel, ist man bereits ein absolut ernstzunehmender Gegner für alle Mannschaften. Diesmal konnte man der bisher noch ungeschlagenen Elf aus Sirnitz den ersten Punkteverlust der Saison zufügen. Mit einem sensationellen 1:1 schwimmt St.Jakob weiter auf der Erfolgswelle und kann sich weiterhin im Tabellenmittelfeld behaupten. Für Sirnitz zwar kein Beinbruch, aber damit wird man ehrlicherweise eher nicht gerechnet haben.  

 

Weiteres Ergebnis:

ATUS Ferlach  -  SV Union Raiba Ruden  5:0  (2:0)

 

Bitte unterstützen Sie uns mit ihren Information über den Frauenfußball in Kärnten und mailen Sie ihren Kurzbericht eines Spieles an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Herzlichen Dank im Voraus!

 

Jetzt Fan werden von unterhaus.at/Kärnten!

von Redaktion

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten