ÖFB Frauenliga

Nach Sieg gegen LUV Graz freut sich Altenmarkt über dritten Platz!

graz luv damenIn der ÖFB-Frauenliga ging es an diesem Wochenende wieder einmal zur Sache, die Damen des SKV Altenmarkt empfingen am Samstagnachmittag McDonalds LUV Graz. Die Gäste verkauften sich ganz gut, hatten in der ersten Halbzeit sogar ein leichtes Übergewicht. Nach der Pause wurde Altenmarkt besser, vergab einen Elfmeter zur Führung, aber in den Schlussminuten gelang der Heimelf dann doch noch das Siegestor. Mit dem 1:0 schob man sich auf den dritten Tabellenplatz vor.

Offensiv eine schwache Partie von beiden Seiten

In den ersten 45 Minuten war die Partie zwischen Altenmarkt und LUV Graz eine recht abwechslungsreiche, die Gäste bieten Altenmarkt Paroli und sind doch um einen Deut besser als die Spindler-Elf. Wirklich gefährlich vors Tor kommen aber weder die Damen von LUV Graz noch jene von Altenmarkt, der Partie fehlen einfach die zwingenden Chancen auf einen Treffer. So nimmt es nicht Wunder, dass es mit einem 0:0 in die Pause geht.

Elfer vergeben, trotzdem kann Altenmarkt jubeln

Nach dem Seitenwechsel ändert sich nicht viel am Spielverlauf, schnell wird klar, dass es, wenn überhaupt, wohl nur ein einziges Tor in dieser Partie zu sehen geben wird. Mit Spannung konnte man nur darauf warten, welches der beiden Teams einen Treffer zustande bringen würde. Die erste richtig gute Chance finden dann die Altenmarkt-Kickerinnen vor, in der 75. Minute zeigt die Schiedsrichterin auf den Elfmeterpunkt. Für Altenmarkt tritt Brigitt Gumpenberger an, doch der Schuss fällt zu locker aus und stellt kein Problem für die Hintertrau von LUV Graz, Sarah Grossmann, dar. Kurz zuvor wird Shan Jones von den Gästen  mit Rot ausgeschlossen. Als alles schon nach einem 0:0 aussieht, gelingt der Heimelf dann doch der Siegestreffer, in der letzten Minute der regulären Spielzeit kann gejubelt werden, wobei der Ball durch eine LUV Graz-Spielerin ins eigene Tor abgefälscht wurde. Altenmarkt holt sich also doch die drei Punkte und schiebt sich in der Tabelle auf den dritten Rang nach vor, LUV Graz nur mehr an achter Stelle.

Otto Satran (Sportmanager SKV Altenmarkt): "In der ersten Hälfte waren LUV Graz besser, danach haben wir uns dann etwas erfangen. Es hat eigentlich alles nach einem 0:0 ausgeschaut, beide Offensivabteilungen waren nicht gut, bei uns fehlten einige wichtige Spielerinnen. Wir hätten wahrscheinlich noch einen Tag spielen können und hätten kein Tor erzielt. Am Ende hat es dann aber doch irgendwie geklappt und darüber sind wir sehr froh."

weitere Ergebnisse der ÖFB-Frauenliga:

Union Kleinmünchen - FC Wacker Innsbruck 0:2

NÖSV Neulengbach Pfl. Beer - USC Landhaus 7:0

SK Sturm Graz Damen/Stattegg - FSK Simacek St. Pölten-Spratzern 1:3

von Almut Smoliner

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus