Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Kärntner Liga

ASKÖ Köttmannsdorf hat sich viel vorgenommen und möchte sich neu orientieren

Der ASKÖ Köttmannsdorf konnte nach sich nach einer schwachen Herbstsaison in der Kärntner Liga im Frühjahr steigern und die Mannschaft rund um Trainer Rudolf Perz landete am Ende am zwölften Tabellenplatz. Für die kommende Meisterschaft hat sich der ASKÖ Köttmannsdorf die Neuorientierung und einen Mannschaftsumbau vorgenommen.

Schwacher Herbst, gutes Frühjahr

Nach einer schwachen Hinrunde und dem 14. Tabellenplatz, schafften wir es uns in der Rückrunde den 6. Platz zu erarbeiten und hatten in dieser Statistik nur drei Punkte weniger als der SAK. Damit waren wir natürlich sehr zufrieden, weil wir auch den jungen Spielern sehr viel Einsatzminuten gegeben haben.“ – so Rudolf Perz, Trainer des ASKÖ Köttmannsdorf.

Veränderungen auf allen Positionen

Wir wollen und müssen uns auf Grund einiger Abgänge am Transfermarkt umschauen und es wird sich bei uns einiges verändern. Namen wollen wir noch keine nennen. Veränderungen wird es in allen Mannschaftsteilen geben: Tormann, Verteidigung, Mittelfeld und Angriff.“ – verrät der Trainer.Sobe web A73091

Neuorientierung und Mannschaftsumbau ist das Ziel

Für die kommende Saison haben wir uns vorgenommen, uns neu zu orientieren und die Mannschaft umzubauen. Wir wollen den Zusehern einen erfrischenden Fußball mit Herz und Tempo bieten.“ – lässt Rudolf Perz wissen.

Ankündigung: Blitzturnier am 13.07.2018

Weltmeister: BRASILIEN

Es konnte offensiv noch keine Mannschaft in allen Spielen überzeugen, weil die Gegner in der Defensive taktisch sehr diszipliniert und sehr zweikampfstark agieren. Belgien war in den ersten beiden Spielen sehr souverän. Ich setze eher auf Brasilien, die könnten sich noch steigern und haben ein großes Potential.“- so Rudolf Perz über die heißen WM-Titel-Kandidaten.


Foto: Sobe_Archiv

 

Ligaportal.at bedankt sich für die bisherige Zusammenarbeit und wünscht weiterhin alles Gut

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Fabian Anetitsch vom SV Ruden hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung