"Fußball ist die wichtigste unter den unwichtigsten Sachen", zitiert Rudi Perz vom ASKÖ Köttmannsdorf Jürgen Klopp

Beim ASKÖ Köttmannsdorf aus der Kärntnerliga glaubt man nicht, dass die Meisterschaft noch zu Ende gespielt werden kann. Da man selbst nur knapp über dem "Strich" liegt, wäre ein Abbruch der Saison für die Perz-Elf also leichter zu verkraften, als für Vereine, die um einen Titel spielen, was aber derzeit natürlich absolute Nebensache ist. Sollte aber doch noch gespielt werden, könnten zwei verletzte Spieler vielleicht wieder ganz fit werden.

Individuelles Training

"Derzeit gibt es vorerst bis 31. März ein individuelles Heimprogramm für die Spieler. Ab 1. April wird das Trainingsprogramm dann weiter adaptiert", sagt Rudi Perz, der Trainer des ASKÖ Köttmannsdorf.

Spieler könnten fit werden

"Wir haben zwei Spieler - Borovnik (Knie-OP) und Mc Cargo (Schulterluxation im Herbst) -  die jetzt natürlich länger Zeit haben 100% fit zu werden", hofft der Trainer. Sportlich gesehen könnte die ganze Krise also sogar ein kleiner Vorteil für Köttmannsdorf sein, da man im Kampf um den Klassenerhalt - sollte die Rückrunde doch noch gespielt werden - möglicherweise auf diese zwei ganz wichtigen Spieler zählen könnte.

Eher keine Meisterschaft mehr

"Die strategischen Pläne für die Zukunft werden Anfang April besprochen. Niemand weiß, wie lange die virusbedingte Pause anhalten wird", sagt der Trainer und ergänzt: "Ich gehe aber davon aus, dass im April noch nicht gespielt werden kann. Also wird es schwer möglich sein, die Meisterschaft zu Ende zu bringen."

Sobe web A97308 1

Foto: Sobe

Jahresmeisterschaft eher kein Thema

"Das ist eine langfristige Entscheidung welche vom ÖFB entschieden werden muss - das  hat auch Auswirkung auf europäische Bewerbe, das kann nicht im „Kleinen“ entschieden werden", meint Perz zum Thema Jahresmeisterschaft. "Ich halte persönlich nichts davon."

"Kloppo" hat immer recht

"Wie hat Jürgen Klopp gesagt: „Fußball ist die wichtigste unter den unwichtigsten Sachen! Ich wünsche allen Mitmenschen: Einfach nur gesund bleiben bzw. werden - egal um welche Krankheiten es sich handelt", schließt Rudi Perz hoffnungsvoll ab.

 

ligaportal.at wünscht allen Vereinsmitgliedern, Fußballfans und deren Familien in dieser Situation alles erdenklich Gute. Vielen Dank, dass ihr unserem Portal treu bleibt. 

 

 


Fußball-Tracker

Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Roman Brenndörfer von SV Draschitz hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 44 (Runde 13) die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter