Kantersiege und Elferkrimis - die 1. Runde des KFV Cups ging ohne Probleme über die Bühne und macht Lust auf mehr

Ein halbe Ewigkeit haben die Kärntner Fußballfans auf diesen Moment gewartet und vorgestern, am Freitag, den 24. Juli war es endlich soweit. Die ersten Pflichtspiele seit dem Abbruch der Meisterschaft wurden absolviert, denn die erste Runde des KFV-Cups stand auf dem Programm. Vielen Mannschaften gelang es gleich ganz stark in die neue Saison zu starten, andere feilen noch an der Abstimmung bzw. waren noch nicht ganz fertig mit der Vorbereitung. So ergaben sich einige überraschende Ergebnisse, aber auch Kantersiege mit mehreren Toren Unterschied. 

Nuhanovic schon wieder "on fire" - Sachsenburg wird klar geschlagen

Der SV Dellach/Gail zeigte gleich im ersten Pflichtspiel, dass man auch in dieser Saison wieder für viele Ausrufezeichen sorgen will. Beim 8:0-Auswärtssieg gegen Unterligist Sachsenburg zeigte man große Dominanz und einmal mehr war es Goalgetter Samir Nuhanovic, der dem Spiel seinen Stempel aufdrückte. Nach nur wenigen Sekunden erzielte er das 1:0 für Dellach/Gail und setzte damit den Grundstein für diesen Kantersieg.

Velden gewinnt in Wernberg

Einen 2:0-Auswärtserfolg feierte der quasi neuformierte ATUS Velden beim Derby in Wernberg. Sebastian Hertelt und Yosifov Svetozlar Angelov waren die Torschützen. Das Ergebnis sieht allerdings klarer aus, als es war, denn Wernberg hatte durchaus gute Chancen, war im Abschluss aber zu harmlos.

Sobe web A106462

Foto (Sobe): Hart umkämpft war das Spiel zwischen Wernberg und Velden - hier kamen sich Sebastian Bauer (li.) und Niklas Frank in die Quere.

Hart erkämpfter Sieg des SV Eberstein gegen den ASK

Eine ganz enge und torreiche Partie sahen die knapp 200 Zuschauer in Eberstein. Die Führung wechselte im Verlauf des Spieles mehrere Male und nach 90 Minuten stand ein 3:3 auf der Anzeigetafel. Die Entscheidung fiel also im Elfmeterschießen, wo der erst 17-jährige Tormann Elias Kogler zum großen Helden avancierte. Er hielt gleich zwei Strafstöße und sicherte seiner Mannschaft damit den Aufstieg in die zweite Cuprunde. Klarerweise wurde das in der Kabine gebührend gefeiert. (siehe Foto/Quelle: SV Eberstein - facebook)

eberstein

 

Hier die gesammelten Ergebnisse der Cupspiele der 1. Runde:

Arnoldstein : VSV 0:2 (0:1)
Friesach : Köttmannsdorf 0:2 (0:2)
Globasnitz : Gallizien 1:2 (1:1)
Bad St. Leonhard : Klopeiner See 5:2 (3:1)
Lurnfeld : Nußdorf 2:3 (0:0)
Viktring : Reichenau 1:4 (0:2)
Seeboden : Lendorf 2:5 (0:2)
Maria Saal : Liebenfels 3:1 (1:0)
Kühnsdorf : Tainach 4:2 i.E. (1:1, 1:1)
Glanegg : HSV 1:3 (1:0)
Sachsenburg : Dellach/Gail 0:8 (0:3)
Wernberg : Velden 0:2 (0:1)
Feistritz/Ros. : Grafenstein 0:4 (0:2)
SG Virgental/TSU Virgen : Matrei 0:6 (0:3)
Sörg : Oberglan 1:5 (0:2)
St. Michael/L. : St. Stefan 3:4 (2:2)
Eberstein : ASK Klagenfurt 4:2 i.E. (3:3, 0:1)
Eisenkappel : Haimburg 4:0 (1:0)
Kleinkirchheim : Maria Gail 4:2 i.E. (2:2, 0:1)
Magdalen : Rennweg 3:2 (1:1)
Ebental : Sele Zell 3:4 i.E. (2:2, 1:1)
Oberes Metnitztal : KAC 1909 0:3 (0:2)
Mölltal : Penk 3:5 (2:3)
Kötschach : Lienz 2:5 (1:5)
St. Jakob/Def. : Dellach/Dr. 5:4 i.E. (2:2, 0:2)
Faakersee : Nötsch 4:0 (2:0)
Rothenthurn : SG ASKÖ Schiefling/ASKÖ St. Egyden 5:0 (4:0)
Oberlienz : Lind 5:1 (2:1)
Griffen : St. Michael/Bl. 0:5 (0:1)
Kappel : Gurnitz 1:0 (0:0)
Bad Bleiberg : Malta 1:2 (1:0)
Stockenboi : Ledenitzen 0:4 (0:0)
St. Margareten/Ros. : Ludmannsdorf 2:1 (1:1)
Lavamünd : Ruden 3:4 i.E. (2:2, 1:1)
St. Paul : Völkermarkt 1:10 (0:0)
Oberes Mölltal : Greifenburg 4:5 i.E. (0:0, 0:0)
Steuerberg : Sirnitz 2:1 (1:1)
Tristach : Hermagor 1:6 (0:4)
Egg - Kirchbach 1:3 i.E. (1:1, 0:1)
Eitweg - St. Margarethen/Lav 4:2 (2:0)
Launsdorf - SAK 8:9 i.E. (0:0, 0:0)
Feffernitz - Admira Villach 1:4 (0:2)

 

Die Ergebnisse der Freitagspiele:

St. Veit - Kraig 2:1 (2:0)
Guttaring - ATUS Ferlach 0:5 (0:3)
Sillian - Thal/Assling 0:4 (0:1)
Straßburg - Annabichler SV 0:1 (0:1)
Wölfnitz - SV Feldkirchen 1:2 (0:2)
DSG Ferlach - Donau Klagenfurt 5:4 n.E. (2:2; 1:0)
Dölsach - Irschen 3:2 (2:2)
Sittersdorf - Bleiburg 0:5 (0:3)
Landskron - Radenthein 0:2 (0:0)
Preitenegg - St. Andrä 2:3 (2:3)
Baldramsdorf - Bodensdorf 10:1 (3:0)
Mittlern - Rückersdorf 0:4 (0:1)

Hier geht´s zum Livetickercenter und den heutigen Partien (klick) 

 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten