"Einer für Alle, Alle für Einen!" - Einer von uns braucht jetzt unsere Hilfe!

Es ist nicht lange her, als sich Karsten Kraßnitzer noch in den Dienst seiner Mannschaft und seines Vereines, dem SV Straßburg, stellte. Nach einem schweren Freizeitunfall und einer niederschmetternden Diagnose braucht er jetzt Hilfe, um mit einer Querschnittslähmung zumindest ein finanziell halbwegs sorgenfeies Leben führen zu können. Liebe Fußballfreunde, Spieler und Fans: Mit einer kleinen Spende helfen wir einem von uns durch diese schwere Zeit. Bitte öffnet eure Herzen und Brieftaschen für Karsten! Jede noch so kleine Spende hilft!

Spendenaufruf:

Mein Name ist KARSTEN KRASSNITZER

Ich bin 22 Jahre alt und mein gesamtes Leben hat sich binnen Sekunden schlagartig verändert. 

Am 30.05.2020 habe ich mit meiner Freundin Catalina einen Ausflug zum Abenteuer Wasserweg Liebenfels gemacht. Wir sind entlang des Wasserfalls gewandert, beim Zurückgehen zum Ausgangspunkt kam mir die Idee, dass ich hinter dem Wasserfall vorbei gehen könnte. Dabei rutschte ich aus und stürzte 10-15 Meter ab und kam im Becken des Wasserfalls zu liegen. Meine Freundin war eine der Ersthelferinnen. Ich musste von der Berg- und Flugrettung geborgen und ins Klinikum Klagenfurt geflogen werden.

Als ich im Klinikum Klagenfurt aufwachte, erhielt ich die für mich anfangs schwer zu ertragende Diagnose KOMPLETTER QUERSCHNITT ab dem 12 Brustwirbel. Das heißt, ich bin von der Hüfte abwärts vollständig gelähmt.

In der Rehabilitationsklinik Tobelbad habe ich gelernt, mich selbstständig mit meinem Aktivrollstuhl fortzubewegen und mich vollständig selbstständig zu versorgen.

Mit Hilfe einiger Freunde, die für mich eine Hilfsaktion aufgestellt haben, wage ich nun den Schritt in die Öffentlichkeit.

Ich war zum Zeitpunkt des Unfalls nicht privat unfallversichert. Ich bekomme eine zweite Chance und nehme die Herausforderung an, mit den mir auferlegten körperlichen Beeinträchtigungen ein neues Leben zu führen. Seit dem 1. Tag nach meinem Unfall kämpfe ich dafür, mit meinen Beeinträchtigungen ein SELBSTSTÄNDIGES und SELBSTBESTIMMTES LEBEN führen zu können.

karsten

Foto: Privat

DAMIT ICH DAS UMSETZEN KANN, SIND VIELE KOSTENINTENSIVE VERÄNDERUNGEN NOTWENDIG:

  • Meine alte Wohnung ist nicht barrierefrei – ich benötige dringend eine neue barrierefreie Wohnung deren Einrichtung an meine körperlichen Einschränkungen angepasst wird.
  • Es wird eine berufliche Umschulung erforderlich werden, da ich meinen Beruf als Alubautechniker nicht mehr ausüben kann.
  • Um meine Mobilität erhalten und meinen zukünftigen Arbeitsplatz erreichen zu können, werde ich auch zu einem späteren Zeitpunkt ein entsprechend umgebautes Auto benötigen. Die Fahrstunden hierfür absolviere ich bereits hier in der Rehaklinik.
  • Fortlaufend werden mich auch immer wieder erforderliche Therapien begleiten um meinen körperlichen Gesundheitszustand erhalten zu können.

Ich möchte meiner Freundin Catalina von ganzen Herzen DANKEN, dass sie von der ersten Sekunde des Unfalls bis zum heutigen Tag immer an meiner Seite ist. Alle Höhen und Tiefen mit mir bewältigt, mich tröstet, motiviert, mit mir lacht und weint und bereit ist mit mir unseren weiteren, gemeinsamen Weg zu gehen.

ICH DANKE JETZT SCHON ALLEN, DIE MICH HIERBEI UNTERSTÜTZEN!

Liebe Grüße und DANKE

Karsten (Karli) Kraßnitzer

 

Bitte spenden Sie jetzt!  

Kärntner Sparkasse Gurk - Kontoname: Karsten Kraßnitzer

IBAN: AT39 2070 6046 0019 1417


Digitaler Stress - Das Buch von Prof. Dr. René Riedl

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Ralph Scheer vom SV Dellach/Gail hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter