Die besten Offensivreihen im Kärntner Unterhaus

Geradezu fantastische 70 Treffer erzielte der SV Arriach im Herbst 2020 und kam damit als einziges Team im KFV-Unterhaus auf einen Torschnitt von exakt 5 Volltreffern je Spiel. Es gab dabei interessanterweise keinen genuinen Torjäger , dafür trugen sich aber nicht weniger als vier Spieler mit 10 oder mehr Treffern beim Klub des geografischen Mittelpunkt Kärntens in die Schützenliste ein. Dennoch reichte es nicht ganz für den (Abbruch-) Meistertitel in der 2. Klasse B.

 offensivreihen

Hinter Arriach erzielte der VSV 64 Volltreffer, benötigte dafür aber nur 13 Spiele. Die Villacher mussten sich in dieser Wertung, die von 2. & 1.-Klassen-Vereinen dominiert wurde knapp geschlagen geben, können aber dafür mit dem mit Abstand besten Torverhältnis aller KFV-Klubs (+55!) rühmen. Auf Platz drei landete Mittlern (1. Klasse D) unmittelbar vor dem Ligakonkurrenten Eisenkappel.

Von den Unterligavereinen schaffte nur der ASK (48 Tore 3,43/Spiel) den Sprung in die Top 10. Treibach als Ligameister kam genau auf drei Torjubel/Spiel, während die Unterliga West mit Abstand am wenigsten Treffer aufwies. Demgemäß hat die Villacher Admira mit "nur" 2,55/Spiel den Höchstwert aufzuweisen.