Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Spitzer-Doppelpack sorgt für Sieg des SV M&R Feldkirchen gegen SV St. Jakob im Rosental

SV Feldkirchen
SV St. Jakob/R.

In der Kärntner Liga empfing der Tabellenneunte SV M&R Feldkirchen in der 12. Runde den Tabellendreizehnten SV St. Jakob im Rosental. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte der SV M&R Feldkirchen mit 1:0 das bessere Ende für sich und auch diesmal ging die Miloti-Elf als Sieger vom Platz. Als Unparteiische dieser Begegnung fungierte Bernhard Krainz, der an den Seiten von Almir Puskar und Edin Avdic unterstützt wurde.

Michael Spitzer bringt Feldkirchen auf die Siegerstraße 

der SV M&R Feldkirchen kommt deutlich frischer aus der Kabine und lässt die Fans mit einem raschen Treffer jubeln. In Minute 5 fasst sich Michael Spitzer ein Herz und verwertet nach einem hohen Pass in den Strafraum überlegt und früh zum 1:0. Danach kommt auch St. Jakob gefährlich vor das Gehäuse der Feldkirchner doch erneut dürfen nur die Heimsichen jubeln. Michael Spitzer verwertet in Minute 16 nach erneuter hoher Flanke per Kopf zum 2:0 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln.  Danach bleibt es bei einem schnellen und auch recht offenen Spiel, ein Torerfolg bleibt den Gästen aber versagt. Nach 45 Minuten beendet Schiedsrichter Bernhard Krainz Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause. In der ersten Halbzeit griff der Schiedsrichter insgesamt fünf Mal zur gelben Karte (Sandro Struckl 35.; Thomas Pirker 40.; Michael Tammegger 44.; Thomas Ogradnig 44.; Michael Spitzer 44.) Sobe web A79510

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

St. Jakob drück in Halbzeit zwei auf den Ausgleich und kommt auch zu einigen guten Chancen, Feldkirchen verteidigt aber geschickt und so bleibt es bis zum Ende beim glatten 2:0. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht SV Feldkirchen als Sieger vom grünen Rasen, besiegt SV St. Jakob/R. mit 2:0. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen ATSV Wolfsberg beweisen, SV St. Jakob/R. trifft auf SV Union Lind und hofft auf einen Sieg.

Die 90. Minute hat geschlagen. Der Trost für St. Jakob - spielerische Leistung sehr gut. Aber der Ball will nicht ins Tor.

Johannes Pecnik, Ticker-Reporter

In der zweiten Halbzeit griff der Schiedsrichter insgesamt drei Mal zum gelben Karton (Marco Koller 67.; Alexander Stroj 72.; Marco Mueller 90.)

Foto: Sobe

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Gewinner der Runde

Domenik Steiner vom ASKÖ Gmünd hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung