Spielberichte

Warmer Punkteregen im Abstiegskampf - Lind gewinnt wichtigen Auftakt gegen Feldkirchen

SV Union Lind
SV Feldkirchen

Der SV Union Lind empfing am Samstag vor heimischem Publikum den Tabellenzehnten SV M&R Feldkirchen und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied SV M&R Feldkirchen mit 4:1 für sich. Als Unparteiische dieser Begegnung fungierte Christof Leitner, der an den Seiten von Mathias Bodner und Christopher Harder unterstützt wurde. Am Ende ging die Zagler-Elf als knapper 1:0-Sieger vom Platz und vermasselte damit den Gästen die 70-Jahre-Feier gehörig, denn nun droht auch ihnen der Kampf gegen den Abstieg.


Peter Stojanovic stellt auf 1:0

In den ersten 30 Minuten trifft keine der beiden Mannschaften ins Tor und so steht es nach einer halben Stunde noch 0:0. Peter Stojanovic nützt in Minute 31 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 1:0 ab. Nach einem Lochpass von Pleschberger zieht Mario Zagler Richtung Gehäuse, legt quer auf Stojanovic und der lässt dem Feldkirchner Schlussmann keine Chance. In der 40. Minute wird Mario Zagler verwarnt und sieht die gelbe Karte. Nach 45 Minuten beendet Schiedsrichter Christof Leitner Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

In der 54. Minute zückt der Schiedsrichter den Karton und zeigt Josef Hudelist Gelb. Feldkirchen übernimmt jetzt zwar das Kommando und wird bei einigen Standards auch brandgefährlich, der Ausgleich will der Miloti-Elf aber nicht gelingen. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und der SV Union Lind darf nach einem 1:0 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

Peter Zagler, Trainer des SV Lind: "Drei ganz wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Wir hätten nach dem 1:0 schnell den Sack zumachen müssen. So war es bis zum Ende eine Zitterpartie, doch der Sieg geht unter dem Strich scher in Ordnung."

Die Besten: Mayerhofer, Ebner, Stojanovic bzw. Keiner 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Jonas Warmuth vom SK Treibach hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter