Spielberichte

Bleiburg überrascht und gewinnt in Köttmannsdorf zu Null [Video]

Köttmannsdorf
SVG Bleiburg

Am Sonntag traf ASKÖ Köttmannsdorf in der Kärntner Liga auf SVG Bleiburg. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen und auch wenn man als Außenseiter in dieses Spiel geht, zumindest punkten. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Als Unparteiische dieser Begegnung fungierte Christian Maier, der an den Seiten von Sebastian und Paul Fischer unterstützt wurde.

Christopher Lobnig bringt SVG Bleiburg früh in Front

In den Anfangsminuten kommt die SVG Bleiburg gefährlicher vor das gegnerische Tor und kann das auch prompt in einen zählbaren Erfolg ummünzen. Christopher Lobnig zeigt in der 12. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 0:1. Köttmannsdorf verliert im Mittelfeld einen Ball, Lobnig zieht alleine Richtung gegnerisches Tor und netzt ein. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen. In der ersten Halbzeit griff der Schiedsrichter insgesamt drei Mal zur gelben Karte (Adnan Besic 40.; Martin Trattnig 41.; Adnan Fajic 42.)

VideoTor SVG Bleiburg 10. Minute

Bleiburg macht den Sack zu

Adnan Besic bewahrt in der 73. Minute die Übersicht und verwandelt präzise zum 0:2. Nach einem Eckball kommt er am Fünfer beinahe ungehindert zum Kopfball und sorgt hier für die frühe Entscheidung. In der 80. Minute kommt die gelbe Karte zum Einsatz - Dominik Peketz wird verwarnt. In der 88. Minute hat Sallinger doe Riesenchance den Anschlusstreffer für die Heimsichen zu erzielen, doch auch in dieser Situation bleibt der überragende Schlussmann der Gäste, Thomas Pök, der Sieger. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und SVG Bleiburg darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

Christian Hutter, sportlicher Leiter des ASKÖ Köttmannsdorf: "Wir wollten heute ein Zeichen setzen und mit einem Sieg nochmals vorne hinschauen. Leider ist uns das überhaupt nicht gelungen und Bleiburg hat sich aufgrund des kämpferischen Auftritts den Sieg redlich verdient."

Mario Petschnig, Trainer der SVG Bleiburg: "Meine Mannschaft hat heute super gekämpft und wir hatten mit Tormann Pök einen überragenden Schlussmann im Gehäuse. Ein ganz wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenerhalt.

Die Besten:

ASKÖ Köttmannsdorf: Trattnig

SVG Bleiburg: Pök, Lobnig, Peketz 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Marco Vallant vom SV Eitweg hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 17 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter