Maria Saal gewinnt nach Offensivspektakel gegen Aufsteiger Dellach/Gail klar

SK Maria Saal
SV Dellach/Gail

Am Samstag traf in der 5. Runde der Kärntner Liga der SK Maria Saal vor heimischer Kulisse auf den AUfsteiger SV Dellach/Gail. Die Heimelf wollte sich nach der Auswärtspleite von Bleiburg rehabilitieren, die Gäste den positiven Schwung aus der Ferlach Partie mitnehmen. Als Schiedsrichter dieses Spiels fungierte Jakob Koppitsch, er wurde an den Seiten von Robert Nagele und Paul Fischer assistiert.

Maria Saal nützt Dellachs Defensivschwächen eiskalt aus

Die Gäste starteten ziemlich frech in diese Partie und schienen in der Starphase das Spiel unter Kontrolle zu haben. Dies änderte sich schlagartig mit der ersten Offensivaktion der Maria Saaler. Nach einer schön angetragenen Flanke im Anschluss an einen Eckball konnte Bernie Walzl unbedrängt am langen Eck zur Führung einköpfeln. Der Ball war noch keine zwei Minuten aus den Maschen, da schlug es bereits zum zweiten Mal ein. Nach einem Foul am durchbrechenden Walzl verwandelte Christopher Wadl den fälligen Strafstoß zum 2:0 nach nur 10 gespielten Minuten. Die Gäste erholten sich jedoch relativ rasch von diesem Schock, und hatten kurz darauf durch Lukas Santner bei einem Freistoß an die Querlatte Pech. Als Samir Nuhanovic nach rund 25 Minuten einen schönen Steilpass von Santner gekonnt zum 2:1 vollendete, war das Spiel wieder offen. Doch die Heimelf, sehr konzentriert an diesem Tag, hatte in Minute 35 den nächsten Hochkaräter, doch Savoldelli im Tor der Gäste blieb Sieger gegen Christof Reichmann. In Minute 45 machte es Reichmann besser und vollendete einen Alleingang zum Pausenstand von 3:1. Auch in dieser Situtation zeigte sich die Gästedefensive alles andere als sattelfest. bannerdabringer

Starke Offensivleistung bringt Maria Saal verdient die drei Punkte

Die Mannen von Coach Dabringer kamen sehr energisch aus der Kabine und hatten nach wenig gespielten Sekunden durch Toptorjäger Nuhanovic die Topchance auf den Anschlusstreffer per Kopf, doch sein Kopfball strich knapp am langen Eck vorbei. In Minute 52 erzielte Martin Jantschgi nach Vorarbeit von Nuhanovic den erneuten Anschlusstreffer für den Aufsteiger. Anschließend wog das Spiel hin und her, wobei die Heimelf vor allem über ihre Starken Flügel immer wieder gefährlich nach vorne dringen konnten. Aber auch Dellach erarbeitete sich vor allem durch Nuhanovic und Muharemovic Halbchancen, jedoch Zählbares kam nicht heraus. Für die endgültige Entscheidung sorgte in Minute 77 Christof Reichmann mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag, nachdem der eine schöne Vorlage von Bernie Walzl im zweiten Versuch im Zentrum vollendete. Anschließend brachte die routinierte Heimelf den Erfolg sicher über die Runden und konnte sich über drei verdiente Punkte an diesem Samstag freuen.

Philpp Dabringer, Trainer des SV Dellach/Gail: "Maria Saal ist eine sehr offensivstarke Mannschaft und unsere Defensive erwischte erneut nicht ihren besten Tag. Wenn man vier gegentore erhält, kann man mit keinem Punktezuwachs rechnen. In Summe ein verdienter Sieg der Maria Saaler." 

Die Besten: Reichmann, Krenn, Orasch bzw. Santner, Muharemovic

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten