Eiskalt ausgekontert - Ogradnig-Festspiele beim Sieg des SV St. Jakob in Völkermarkt!

VST Völkermarkt
SV St. Jakob/R.

Am Freitag durften sich die Besucher in der Kärntner Liga auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams VST Völkermarkt und SV St. Jakob im Rosental freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte der SV St. Jakob im Rosental mit 2:0 das bessere Ende für sich und auch diesmal gingen die Suppantschitsch-Mannen als klarer Sieger vom Platz. Als Schiedsrichter dieses Spiels fungierte Emil Ristoskov, er wurde an den Seiten von Robert Nagele und Richard Strauss assistiert.


DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten

St. Jakob mit der richtigen Taktik

Dem SV St. Jakob im Rosental gelingt der bessere Start und geht früh in Führung. In der 8. Minute bewahrt Thomas Ogradnig mit dem Treffer zum 0:1 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich erstmals in die Torschützenliste ein. Nach einem langen Ball trifft er mit einem satten Schuss ins lange Eck zum 1:0. Thomas Ogradnig lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse erneut keine Chance und trifft in Minute 34 zum 0:2. Mit einer schönen Aktion über die Seite und dem Stangler von Emir Ljubijankic erzielt Ogradnig im Nachsetzen seinen zweiten Treffer. Nach 45 Minuten beendet Schiedsrichter Emil Ristoskov Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause. In der ersten Halbzeit griff der Unparteiische insgesamt vier Mal zum gelben Karton (Christoph Omann 39.; Wolfgang Michael Sereinig 40.; Alexander Suppantschitsch 44.; Fabio Putzl 44.)

Ogradnig zum Dritten

Thomas Ogradnig bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 73. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor - Emir Ljubijankic greift über die Seite an, spielt in den Rückraum und er verwertet die Chance zum 3:0 - zum Jubeln. Damit ist die Messe hier gelesen und die Gäste feiern einen tollen Auswärtssieg. In der zweiten Halbzeit griff der Unparteiische insgesamt fünf Mal zur gelben Karte (Enes Brdjanovic 53.; Thomas Pirker 53.; Mario Michael Kuester 64.; Christopher Altmann 86.; Lukas Urnik 87.) Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und SV St. Jakob/R. darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

Alexander Suppantschitsch, Trainer St. Jakob/Ros.: „Wir haben unsere Taktik perfekt umgesetzt und Völkermarkt eiskalt ausgekontert. Wir wussten, dass der Gegner sehr spielstark ist, doch an diesem Tag ist alles aufgegangen, was wir uns vorgenommen haben. Mit der ersten sich bietenden Chance gingen wir in Führung und aufgrund dessen, dass wir so kompakt spielten, haben wir verdient gewonnen.“

Die Besten: Keiner bzw. Thomas Ogradnig (Sturm), Marco Koller (Mittelfeld), Oliver Pusztai (Verteidigung), Manuel Schüttelkopf (Verteidigung)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Manuel Ninaus vom SV Lavamünd  hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 42 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter