St. Jakob im Rosental feiert mit dem 1:0 gegen Lendorf den dritten Heimsieg in Folge

SV St. Jakob/R.
FC Lendorf

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenvierte SV St. Jakob im Rosental in der 12. Runde der Kärntner Liga auf den Tabellenzehnten FC LiWOdruck Lendorf. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 7:6 zugunsten von SV St. Jakob im Rosental und auch diesmal hatte die Elf von Trainer Alexander Suppantschitsch am Ende knapp die Nase voren. Schiedsrichter der Partie war Bernhard Krainz, er wurde an den Seiten von Martin Begusch und Almir Puskar assistiert.

Thomas Ogradnig mit dem 15. Saisontreffer

In der ersten Halbzeit gibt St. Jakob den Ton an und hat die besseren Chancen als die Gäste.In Minute 25 drückt Thomas Ogradnig den Ball über die Linie und stellt auf 1:0. Emir Ljubijankic dribbelt den Ball an drei gegnerischen Spielern vorbei, spielt einen Stangler und Thomas Ogradnig muss nur noch den Fuß zum hinhalten. Nach 45 Minuten beendet Schiedsrichter Bernhard Krainz Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

DSC 7182

Foto: FC Lendorf

Lendorf kommt, trifft aber nicht

In der zweiten Halbzeit wird Lendorf etwas stärker, ohne aber wirklich gefährlich zu werden. St. Jakob rettet die knappe Führung verdient über die Zeit und schiebt sich in der Tabelle auf Rang zwei nach vorne. In der zweiten Halbzeit griff der Schiedsrichter insgesamt fünf Mal zur gelben Karte (Mario Zagler 75.; Florian Schaller 80.; Oliver Pusztai 87.; Martin Morgenstern 87.; Joseph Rainer 88.) Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SV St. Jakob/R. darf nach einem 1:0 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

Alexander Suppantschitsch, Trainer St. Jakob/Ros.: „Es war ein sehr umkämpftes Spiel. Die erste Halbzeit gehörte unserer Mannschaft, Lendorf war nicht vorhanden. In der zweiten Halbzeit wurde der Gegner etwas stärker und hatte mehr vom Spiel, doch Lendorf hatte keine nennenswerte Chance und deshalb geht der knappe Sieg unterm Strich auch in Ordnung.“

Die Besten: Pauschallob bzw. Keiner

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten