Der SK Maria Saal lebt! Klarer Sieg gegen den SV Feldkirchen [Video]

SK Maria Saal
SV Feldkirchen

In der Kärntner Liga empfing der Tabellensechzehnte SK Maria Saal in der 13. Runde den Tabellenzehnten SV M&R Feldkirchen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Feldkirchen mit 1:0 das bessere Ende für sich, doch diesmal konnte das Schlusslicht der Liga den ersten Saisonsieg feiern. Als Unparteiische dieser Begegnung fungierte Bernhard Krainz, der an den Seiten von Edin Omerhodzic und Thomas Wieser unterstützt wurde.


Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 45 Minuten warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben. Die Partie ist in dieser Phase sehr ausgeglichen und es hätte den Chancen nach auch mit einem 1:1 in die Kabine gehen können.  Nach 45 Minuten schickt Schiedsrichter Bernhard Krainz beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

VideoTor SK Maria Saal 49. Minute

Weitere Spielszenen

Der erste Saisonsieg

Christoph Orasch beweist in Minute 48 Goalgetter-Qualitäten und stellt mit einem Schuss vom Sechszehnereck auf 1:0. In der 50. Minute holt sich Michael Tammegger die gelbe Karte ab. Bernhard Walzl zeigt in der 63. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt mit einer tollen Direktabanahme nach einer Flanke auf 2:0. In der 72. Minute bekommt Raphael Wintersteiger die gelbe Karte vor die Nase gehalten. Dann zeigt Marco Müller nach 88 Minuten keine Nerven und stellt mit einem abgefälschten Weitschuss auf 3:0, was dann auch er Endstand ist. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und der SK Maria Saal darf nach einem 3:0 über die ersten drei Punkte der Saison im eigenen Stadion jubeln.

Hans Gröss, Trainer des SK Maria Saal: "In der zweiten Halbzeit hatten wir Chancen ohne Ende und der Sieg ist mehr als verdient. Meine Mannschaft hat sich heute endlich belohnt und ich hoffe, dass wir im Frühjahr die Chance bekommen, uns in der Tabelle entscheident zu verbessern. Denn rein sportlich gesehen, haben wir heute gezeigt, dass wir sicher kein Abstiegskandidat sind."

Die Besten: Pauschallob, insbesonders Orasch, Walzl  

 


Digitaler Stress - Das Buch von Prof. Dr. René Riedl

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Ralph Scheer vom SV Dellach/Gail hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter