Vereinsbetreuer werden

Frühes Tor von Ogradnig reicht St. Jakob/R. zum hart erkämpften Sieg gegen Lendorf

SV St. Jakob/R.
FC Lendorf

Beim SV St. Jakob im Rosental gab es für den FC Hand in Hand Werker Lendorf nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 0:1. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Im Hinspiel hatte der SV St. Jakob/R. einen 4:2-Auswärtssieg beim FC Lendorf für sich reklamiert und sich die volle Punktzahl gesichert.


Frühes Tor entscheidet

Thomas Ogradnig traf vor 150 Zuschauern nach 14 Minuten zur Führung für St. Jakob/R. Nach einem schönen Angriff über Marco Koller kam das Spielgerät zu Blaz Jamsek, der sofort abzog. Lendorf-Tormann Alex Zagler konnte den Ball nur kurz abwehren und Thomas Ogradnig stand da, wo ein Stürmer stehen muss. Er verwertete den Abpraller und sorgte damit früh für die Entscheidung in dieser Partie.

Umkämpftes Match

Das Spiel blieb bis zum Schlusspfiff spannend und umkämpft und obwohl beide Mannschaften mit einigen Ausfällen zu kämpfen hatten, war es eine ansehnliche Partie.  In der 93. Minute sah noch Joseph Rainer von den Gästen die Ampelkarte. Als der Schlusspfiff ertönte, war es genau ein Tor, das den Unterschied zwischen den Teams ausmachte – es war bereits in der ersten Hälfte erzielt worden.

Alexander Suppantschitsch, Trainer des SV St. Jakob/Ros.: "Wie immer gegen Lendorf eine enge und hart umkämpfte Sache. Gott sei Dank haben wir voll gepunktet, denn das tut bei der großen Anzahl an Ausfällen schon besonders gut. Der Sieg war am Ende knapp, aber sicher nicht unverdient."

Die Besten: Koller, Ogradnig bzw. Keiner 

Kurz vor Saisonende belegt der SV St. Jakob im Rosental mit 39 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Nach fünf sieglosen Spielen sind die Gastgeber wieder in der Erfolgsspur. Lendorf befindet sich mit 37 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison einen Platz hinter den Rosentalern.

Am nächsten Mittwoch reist St. Jakob/R. zum ATUS Ferlach, zeitgleich empfängt der FC Lendorf den ASKÖ Bauunternehmung Granit St. Michael ob Bleiburg.

Kärntner Liga: SV St. Jakob im Rosental – FC Hand in Hand Werker Lendorf, 1:0 (1:0)

  • 14
    Thomas Ogradnig 1:0