Vereinsbetreuer werden

Verkrampfte Partie zwischen Kraig und Feldkirchen endet ohne Sieger

SV Hirter Kraig
SV Feldkirchen

Das Spiel zwischen SV Kraig und dem SV M&R Feldkirchen endete 0:0. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis. Auch das Hinspiel war vorübergegangen, ohne dass eines der beiden Teams den Ball im gegnerischen Tor untergebracht hatte.


Überschaubare Leistung

Nach den ersten 45 Minuten ging es für den SV Hirter Kraig und den SV Feldkirchen ohne Torerfolg in die Kabinen. Mehr als ein paar Halbchancen auf beiden Seiten gab es nicht. Nachdem auch die zweite Hälfte ohne Tore verstrichen war, trennten sich der SV Kraig und Feldkirchen schließlich mit einem torlosen Unentschieden. Ein Punkt der beiden Mannschaften nicht so richtig weiterhilft, aber unter dem Motto "Besser als gar kein Punkt" dann doch zufrieden stellen wird.

Stefan Weitensfelder, Trainer des SV Kraig: "Das Spiel war mäßig. Man hat gemerkt, dass beide Teams Punkte benötigen. Feldkirchen ist tief gestanden und hat so gut wie nichts zugelassen und wir hatten heute nicht die spielerischen Mittel, um zu reüssieren. Letztlich einfach ein überschaubares Spiel, das 0:0 endete."

Die Besten: Felsberger (6er), Kirbach (IV) bzw. Besic (St)

Neun Siege, elf Remis und neun Niederlagen hat der SV Hirter Kraig momentan auf dem Konto. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der die Gastgeber ungeschlagen sind. Zehn Siege, sieben Remis und zwölf Niederlagen hat der SV M&R Feldkirchen derzeit auf dem Konto. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kamen die Gäste auf insgesamt nur vier Punkte und hätten somit noch einiges mehr holen können.

Mit diesem Unentschieden verpasste der SV Kraig die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Dafür ging es in der Tabelle nach unten auf den zwölften Platz.

Nächster Prüfstein für den SV Hirter Kraig ist am Mittwoch der ASCO ATSV Wolfsberg auf gegnerischer Anlage. Der SV Feldkirchen misst sich zur selben Zeit mit dem FC Hand in Hand Werker Lendorf.

 

 


Transfers Kärnten
Meistgelesene Beiträge

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter