Vereinsbetreuer werden

Gmünd nach Sieg über Bleiburg endgültig im gesicherten Mittelfeld

ASKÖ Gmünd
SVG Bleiburg

ASKÖ Gmünd findet im Finish der Saison zu alter Heimstärke zurück. Das im Frühjahr formstarke  Bleiburg verlor mit 0:2. Während in der ersten Halbzeit noch Chancen liegengelassen wurden, fixierten Allmayer und Winkler den Sieg.  Im Hinspiel hatte die Heimmannschaft vor eigenem Publikum ein 2:0 verbucht.


Gmünd lässt noch aus

Die Heimischen drückten von Beginn an aufs Gas, ließen Bleiburg gar nicht erst in die Begegnung kommen. Noch konnten aber Andreas Allmayer und Kevin Winkler ihre Chancen nicht nützen. Sie sollten es in der 2. Halbzeit besser machen. Nach den ersten 45 Minuten ging es für den ASKÖ Gmünd und die SVG Bleiburg ohne Torerfolg in die Kabinen.

Elfer leitet Heimsieg ein

In der 54. Minute wurde Philipp Straganz regelwidrig im Strafraum gelegt, den fälligen Elfer verwertet Andreas Marco Allmayer souverän. Vor 200 Zuschauern drängte Gmünd weiter, ein bald von Erfolg gekröntes Vorhaben. In der 64. Minute brachte Kevin Matthias Winkler das Netz für Gmünd per Kopf zum Zappeln. Dem ging eine Maßflanke von Allmayer voraus. Am Ende stand der ASKÖ Gmünd als Sieger da und behielt mit dem 2:0 die drei Punkte verdient zu Hause.

Stimme zum Spiel

Hannes Truskaller (Trainer Gmünd): "Mit diesem Sieg sind wir nun endlich im gesicherten Mittelfeld und haben keine Abstiegssorgen mehr. Außerdem sind wir wieder zur Heimmacht geworden!"

Die Besten (Gmünd): Winkler (St.) Christoph Gigler (Re Vt.)

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Gmünd im Klassement nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz. 13 Siege, fünf Remis und zwölf Niederlagen hat der ASKÖ Gmünd derzeit auf dem Konto. Zuletzt lief es erfreulich für Gmünd, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Bleiburg befindet sich wenige Spieltage vor Ende der Saison in der zweiten Tabellenhälfte. Zwölf Siege, vier Remis und 14 Niederlagen haben die Gäste momentan auf dem Konto.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag reist der ASKÖ Gmünd zum ASKÖ Bauunternehmung Granit St. Michael ob Bleiburg, während die SVG Bleiburg am selben Tag beim SK Maria Saal antritt.

Kärntner Liga: ASKÖ Gmünd – SVG Bleiburg, 2:0 (0:0)

  • 64
    Kevin Matthias Winkler 2:0
  • 55
    Andreas Marco Allmayer 1:0

 

 


Transfers Kärnten
Meistgelesene Beiträge

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter