Vereinsbetreuer werden

Klarer aber recht glanzloser Sieg von Meister Dellach/Gail in St. Michael ob Bleiburg

ASKÖ St. Michael/Bl.
SV Dellach/Gail

In der vorletzten Runde der diesjährigen Kärnterliga-Saison trafen der Absteiger aus St. Michael und der feststehende Meister aus Dellach aufeinander. Nach 90 Minuten Sommerkick setzte sich der Favorit schlussendlich auch in der Höhe verdient mit 3:0 durch.


Dellach führt, aber ohne zu glänzen

In der Anfangsphase wusste man nicht so recht, ob hier heute ein Treffer fallen würde. Nach 20 gespielten Minuten gab es noch keinen Torschuss auf die jeweiligen Tore. Doch mit dem Treffer von Philipp Kofler zum 1:0 für die Dellacher erwachte das Spiel ein wenig aus seiner Lethargie, es wurde intensiver und ein wenig lauffreudiger. Bei einer weiteren großen Chance von Kofler lag das 2:0 für die Gailtaler in der Luft, sein Abschluss ging jedoch neben das Tor. Als Samir Nuhanovic knapp vor der Pause zu einem von ihm herausgeholten Elfmeter antrat, roch alles nach Vorentscheidung, doch der Torjäger schoss die Exekution meterweit über den Kasten. So ging es mit einem knappen 0:1 für den Tabellenführer in die Pause.

Dellach verklopft einige Chancen, gewinnt ohne grosse Mühe

Zu Beginn des zweiten Durchgangs zogen die Gailtaler die Zügel etwas an und hatten das Spielgeschehen vollends unter Kontrolle. Bei einem Stangenroller von Philipp Kofler hatten die Gäste noch Pech, doch kurz darauf erhöhte Samir Nuhanovic gekonnt auf 2:0 für seine Mannen. Auch bei einer Doppelchance von Ivanovic und Nuhanovic im Nachschuss hatten die Gäste nicht das Glück auf ihrer Seite bzw. rettete Heimkeeper Macek seine Farben zwei Mal in extremis vor einem weiteren Gegentreffer. Die einzig richtige Torchance der Heimelf hatte Arnold Gross gut 10 Minuten vor Schluss, doch er scheiterte alleine auf Dellach Keeper Karpf zulaufend an einem tollen Reflex des Schlussmannes. Knapp vor Schluss legten die Mannen von Trainer Dabringer nochmals nach. Nach tollem Assist von Tormaschine Nuhanovic knallt der aufgerückte Innenverteidiger und Dellach-Kapitän Gabriel Umfahrer das Leder zum 3:0, und gleichzeitigem Endstand, in die Maschen. Anschließend beendete ein äußerst umsichtiger, aber auch wenig geforderter, Referee das Spiel, wo sich der designierte Meister über weitere drei Punkte freuen konnte.

Philipp Dabringer, Trainer SV Dellach/Gail: "Ein Spiel, wohl mit einigen Torchancen, jedoch nicht mit der höchsten Qualität über die gesamten 90 Minuten. Der Sieg stand nie in Frage, das war unser Ziel für heute." 

Die Besten: Macek bzw. Umfahrer, Kofler

Kärntner Liga: ASKÖ Bauunternehmung Granit St. Michael ob Bleiburg – SV Dellach/Gail, 0:3 (0:1)

  • 87
    Gabriel Umfahrer 0:3
  • 60
    Samir Nuhanovic 0:2
  • 31
    Philipp Werner Kofler 0:1

 

 


Transfers Kärnten

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter