Villacher Bier/KFV Cup

KFV Cup Semifinale - St. Veit ist erster Finalist

Bereits am Pfingstmontag fand das erste Semifinalspiel des Villacher Bier/KFV Cups statt. Für den Außenseiter FC Union Raiffeissen Sillian/Heinfels war die weite Anfahrt zum FC CWA Group St. Veit keine Reise wert, denn der Favorit aus der Landsliga setzte sich in diesem einseitigen Duell klar mit 6:1 durch.

St. Veit nimmt KFV Cup ernst

Der FC St. Veit will den KFV Cup unbedingt gewinnen und so gab man sich gegen den 1. Klasse Verein aus Osttirol auf heimischem Rasen auch keine Blöße. Nach einer komfortablen 3:0 Pausenführung durch Tore von Michael Rebernig (6.) und Raphael Groinig (24., 36.) ließ man in Hälfte zwei auch nichts anbrennen und gewann das Spiel durch weitere Treffer von Patrick Rupprecht (56.), Sebastian Hertelt (59.) und Heiko Springer (81., Elfer) schlussendlich mit 6:1. Den Ehrentreffer für die Gäste aus Sillian erzielte in der 78. Minute Karl Sprenger aus einem Elfmeter. Die Osstiroler sind aber trotzdem mächtig stolz auf ihre Leistung, denn sie konnten auf dem Weg ins Semifinale immerhin die Unterliga Vereine Matrei und Nußdorf sowie die Kärntnerliga Mannschaften Lienz und Drautal aus dem Bewerb werfen.

etoxx VSV oder SV Ruden als Finalgegner

Der Finalgegner des FC St.Veit wird am kommenden Donnerstag im Spiel etoxx VSV gegen den SV Union Raiba Ruden ermittelt. Der VSV ist dabei mit dem Spieltermin nicht glücklich, da das RLM Meisterschaftsspiel gegen des FC Pasching auf den heutigen Dienstag vorgezogen wurde.

von Redaktion

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten