Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Unterliga Ost

Eisenkappel entkam nicht nur dem Verletzungsteufel, sondern auch dem Abstieg!

FC Eisenkappel schien in der Hinrunde der Unterliga Ost nach den verkorksten Auftritten der Rückersdorfer und einem satten Punktepolster auf die Abstiegsplätze eigentlich mit einem Bein schon in der Unterliga zu verbleiben. Doch der Teufel schlief nicht und vor allem der Verletzungsteufel, der in Eisenkappel stets umherwütete. Während die hinteren Teams dann im Frühjahr stetig Punkte hamsterten, kämpfte die Reinwald-Elf vermehrt mit einem großen Lazarett gegen den Abstieg, welchen man am Ende dann aber doch noch abwehren konnte.

Klassenerhalt trotz wütendem Verletzungsteufel

"Wir hatten im Frühjahr leider den Verletzungsteufel bei uns und der riss einfach nicht ab. Wir mussten immer 4 bis 6 Stammspieler vorgeben, haben aber trotzdem immer ruhig weiter gearbeitet und schlussendlich auch verdient den Klassenerhalt geschafft"- lässt Trainer Peter Reinwald keine Zweifel aufkommen.

(Noch) Kein großer Wurf am Transfermarkt

"Transfersmäßig tut sich im Moment nicht viel, es wurde bis jetzt nur Raspotnig Mathias verpflichtet, er kommt von Ullrichsberg. Wir werden oder wollen aber noch zwei Verteidiger verpflichten, die wir jetzt testen. Sonst haben wir derzeit keine Abgänge. Auch Markoutz Raphael ist immer noch bei uns, derzeit keine Freigabe"- so Peter Reinwald weiter, der mit seinem FC letztes Wochenende 60 Jahre Fc Bad Eisenkappel feierte.Sobe web A72755
Foto: Raphael Markoutz ist derzeit hoch im Kurs

Ziele in Eisenkappel für die neue Saison

Die ersten Runden der Eisenkappler scheinen keine leichte Angelegenheit zu sein. Zum Auftakt gastiert man beim blutleckendem Aufsteiger Gurnitz, danach empfängt man Eberstein, ehe man es dann mit St. Margarethen/Lav. und im Derby gegen Sele Zell zu tun bekommt. "Das Ziel ist ganz klar, der Klassenerhalt"- bleibt der Trainer am Boden.

Weltmeister: KROATIEN

"Als Weltmeister tippe ich auf Kroatien"- schließt Trainer Reinwald ab.

 

Foto: Sobe_Archiv

 

 

Ligaportal.at bedankt sich für die bisherige Zusammenarbeit und wünscht weiterhin alles Gute!

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Fabian Anetitsch vom SV Ruden hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 45 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung