Der FC St. Michael/Lav. blieb nach starkem Saisonstart doch weit hinter den eigenen Erwartungen!

Beim FC St. Michael im Lavanttal  verlief der Herbst nicht ganz nach Wunsch. Nach einem sehr guten Saisonstart, 20 Punkte hatte man sich nach den ersten zehn Runden bereits erarbeitet, kam ein Einbruch und am Saisonende stand dann nur ein mageres Pünktchen mehr am Konto. Damit rutschte man auf den neunten Tabellenplatz der Unterliga Ost ab, was natürlich nicht der Anspruch der Lavanttaler ist. Im Frühjahr will man sich jetzt mit einem neuen Trainer konsolidieren und es soll wieder weit nach vorne gehen.

Starker Start, schwaches Ende

"Wir waren am Saisonende hinter unseren Erwartungen. Wir hatten einen guten Start, aber dann sind wir leider eingebrochen", erklärt Peter Jöbstl vom FC St. Michael im Lavantal etwas enttäuscht.

Derby als Zuschauermagnet

"Ein absolutes Highlight war das Derby gegen St. Margarethen vor 600 Zuschauern, welches wir mit 2:0 gewonnen haben", blickt man aber auch auf tolle Momente zurück.

"Wollen besten Team des Tales werden"

"Unser Ziel ist es, bestes Lavanttaler Team der Unterliga Ost zu werden und die Weichen und Kaderzusammenstellung für die nächste Saison machen, da wir nach ganz vorne keine Chance mehr haben. Junge Spieler forcieren und damit sehen, mit welchen Personal wir in die nächste Meisterschaft starten und die Kaderbreite zu stärken", blickt man in St. Michael bereits nach vorne. Sobe web A44304

Foto (Sobe - Archiv): Mario Simon, Stammspieler beim FC St. Michael/Lav.

Neuer Trainer, neue Spieler

"Wir haben uns von Trainer Vasiljevic einvernehmlich getrennt. Ich möchte dabei auch die Gelegenheit nutzen und ihm für die 2,5 Jahre gute Zusammenarbeit danken", erklärt Jöbstl. "Wir haben mit Thomas Wuntschek einen erfahrenen Trainer wieder zurückgeholt und freuen uns auf eine gute und erfolgreiche  Zusammenarbeit. Am Spielersektor dürfen wir auch zwei alte Bekannte in St. Michael zurück begrüßen: Darmann Angelo und Ebner Michael."

Vorschau

"Am Samstag, den 16. März 2019 findet die "Zweite Sportnacht" in St. Michael mit den "Die Stockhiatla", einer der besten Unterhaltungsbands Österreichs statt. Wir freuen uns schon jetzt auf ihren geschätzen Besuch", schließt Peter Jöbstl ab.

   

 Skibetrieb täglich von 9.00 bis 16.00 Uhr -  Innerkrems: Näher als Du denkst!innerkrems

 

ligaportal.at wünscht allen Spielern und Funktionären ein gutes neues Jahr sowie vor allem eine verletzungsfreie Vorbereitung! 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Mario Santner von der SG Gitschtal  hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 41 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter